KARTOFFEL

REZEPTE

 

Potato Wedges aus Trüffelkartoffeln mit Knoblauchdip
Rezept für 2 Portionen
½ kg Trüffelkartoffeln, 2-3 EL Olivenöl, Salz und frisch gemahlener Pfeffer, (1 Zweig Rosmarin, wer möchte)
Potato Wedges: Rosmarin fein hacken. Trüffelkartoffeln gründlich waschen, in dünne Spalten schneiden. Olivenöl, Salz, Pfeffer und Rosmarin in einer Schüssel vermengen, Kartoffelspalten zugeben und gut durchmischen. Backofen auf 220°C vorheizen. Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 30-40 Minuten backen. Wer etwas Schärfe haben will kann mit Chilipulver oder Cayennepfeffer würzen.
Knoblauchdip: ½ Becher Joghurt, ½ Becher Sauerrahm, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 2-3 Knoblauchzehen, frische Kräuter (ersatzweise Tiefkühlkräuter)
Knoblauch und Kräuter fein hacken, alle Zutaten verrühren.

Selleriecremesuppe mit würzigen Kartoffelwürfeln
Rezept für 2 Portionen
Suppe: 1 Knolle Sellerie (ca. 400 g), 1-2 Kartoffeln (ca. 150 g), 1 Zwiebel, ¼ l Gemüsebrühe, ¼ l Milch, ⅛ l Rahm, Salz, Pfeffer, 1 EL Butter, 2 EL Petersilie fein gehackt (z.B. Tiefkühlkräuter)
Sellerie und Kartoffeln schälen, in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken, in Butter glasig dünsten, Sellerie- und Kartoffelwürfel zugeben, durchrühren, mit Suppe aufgießen und aufkochen lassen. Milch zugießen, 15-20 Minuten weichkochen, pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Rahm steif schlagen, Petersilie unterziehen. Suppe mit einem Sahne-Petersilien-Häubchen und den Kartoffelwürfeln servieren.
Kartoffelwürfel: 100 g Kartoffeln (z.B. auch Trüffelkartoffeln), 1 EL Öl, 1 EL Butter, Chiliflocken, Salz, Cayennepfeffer
Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden (½ cm). Öl und Butter erhitzen, Kartoffelwürfel bei guter Hitze 10 Minuten goldbraun und knusprig braten, scharf würzen.

Kartoffelnudeln mit Sauerkraut und Speck
Rezept für 4 Portionen
Teig: 1 kg Kartoffeln, 200 g Mehl, 1 Ei, eine Prise Salz
500 g Sauerkraut, 2 Knoblauchzehen gehackt, 2 EL Speckwürfel, Butter, Salz, Pfeffer

Kartoffeln kochen, schälen und noch heiß pressen. Mit Mehl, Ei und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche daumendicke Stangen rollen, Nudeln „wuzeln“ und diese in Salzwasser einmal aufkochen lassen, abseihen und gut abtropfen lassen. In zerlassener Butter schwenken, salzen. Speck in Butter glasig anschwitzen, Sauerkraut und Knoblauch zugeben, bei mäßiger Hitze mitdünsten. Kartoffelnudeln mit Sauerkraut servieren.

Kohlrabi-Cremesuppe mit würzigen Kartoffelwürfeln
Rezept für 2 Personen
1 großer Kohlrabi, 1 - 2 Kartoffeln, ½ l Suppe (Würfel), ⅛ l Schlagobers, 1 kleine Zwiebel, 1 EL Butter, Zitronensaft, Muskatnuss
Kohlrabi und Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden. Ein paar zarte Kohlrabi-Blätter in feine Streifen schneiden und für die Einlage reservieren. Zwiebel schälen und fein hacken. 1 EL Butter bis zum Aufschäumen erhitzen, Zwiebel leicht anschwitzen. Kohlrabi und Kartoffeln zugeben, ebenfalls kurz anschwitzen, mit Suppe aufgießen, weichkochen. Suppe fein pürieren, Obers zugießen. Suppe wieder erwärmen, mit Zitronensaft, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken, mit Kohlrabi-Blätter bestreuen, mit Kartoffelwürfel servieren.
Kartoffelwürfel: 100 g Kartoffeln (z.B. auch Trüffelkartoffeln), 1 EL Öl, 1 EL Butter, Chiliflocken, Salz, Cayennepfeffer
Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden (½ cm). Öl und Butter erhitzen, Kartoffelwürfel bei guter Hitze 10 Minuten goldbraun und knusprig braten, scharf würzen.

Gratin von Grünkohl mit Kartoffeln
Rezept für 2 Personen
½ kg kleine Kartoffeln, 1 Bund Grünkohl, ⅛ l Suppe, 1 Zwiebel, 2-3 Knoblauchzehen, 5 dag Speck, ⅛ l Rahm, Salz, Pfeffer, Muskatnuss gemahlen, 100 g würziger Käse, Butter
Kartoffeln kochen, schälen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Käse reiben. Grünkohl waschen, in breite Streifen schneiden. Butter erhitzen, Zwiebel und Speck darin rösten, Grünkohl zugeben, mit Suppe aufgießen, 20 Minuten weichdünsten, Rahm, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zugeben, in eine ausgebutterte Auflaufform füllen. Kartoffeln auf den Grünkohl legen, mit geriebenem Käse bestreuen, 10 Minuten im Rohr bei 180°C überbacken.

Pastinaken-Cremesuppe mit karamellisierten Birnenspalten
Rezept für 4 Personen
400 g Pastinaken, 2 Kartoffeln (mittlere Größe), 1 Zwiebel, gut ½ l Gemüsebrühe, ⅛ l Rahm, etwas Zitronensaft, 3 EL Butter, 4 EL frische Petersilie gehackt (ersatzweise tiefgekühlt); 2 Birnen, 1 EL Butter, 1 EL Zucker
Zwiebel fein hacken, Pastinaken und Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden. Zwiebel in 3 EL Butter andünsten, Pastinaken- und Kartoffelwürfel zugeben, kurz durchrühren, mit Suppe aufgießen, weichdünsten lassen. Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen, in Spalten schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zucker zugeben, karamellisieren lassen, Birnenspalten 2-3 Minuten darin schmoren. Rahm steif schlagen, unter die Suppe ziehen, sofort auf Tellern verteilen, mit Birnenspalten und Petersilie garniert servieren.

Kartoffel-Sprossenkohl-Gratin mit Fenchel und Speckwürfel
Rezept für 2 Personen
½ kg Kartoffeln, 300 g Kohlsprossen, 1 Fenchel, 5 dag Speckwürfel, 100 g Käse gerieben (z.B. Gouda), Salz, Cayenne-Pfeffer, Muskatnuss gerieben, 200 ml Milch, 200 ml Rahm
Kartoffeln schälen, in Spalten oder dickere Scheiben schneiden. Milch, Rahm, Salz, Cayenne-Pfeffer und Muskatnuss aufkochen lassen, Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze weichkochen. Sprossenkohl-Röschen putzen, in Salzwasser bissfest garen. Fenchel vierteln, Strunk keilförmig entfernen, Knolle in Scheiben schneiden. Speckwürfel in einer Pfanne auslassen, Fenchel mitrösten bis er weich wird, bei Bedarf etwas Öl zugeben. Kartoffeln, Kohlsprossen und Fenchel in eine Auflaufform füllen, mit Käse bestreuen, bei 180°C 15-20 Minuten goldbraun überbacken.

Endivien-Kartoffelsalat mit Speckwürfel
Rezept für 4 Personen
50 dag Kartoffeln, 1 Endiviensalat, 1-2 Knoblauchzehen, 5 dag Speckwürfel, Salz, Pfeffer, 1 TL süßer Senf, Essig, Öl, 4 EL Gemüsesuppe (z.B. Würfel), ½ Bund Schnittlauch
Knoblauch fein hacken, Schnittlauch fein schneiden. Kartoffeln in der Schale kochen, noch heiß schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit 4 EL heißer Gemüsesuppe, 1 ½ EL Essig und 2 EL Öl vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas durchziehen lassen. Endiviensalat waschen, in Streifen schneiden. Speckwürfel in einer Pfanne anrösten, abkühlen lassen. Für die Salatsauce: 2 EL Essig, 5 EL Öl, Senf und Knoblauch verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Endiviensalat mit der Marinade vermischen, auf dem Kartoffelsalat anrichten, mit Speckwürfel und Schnittlauch bestreut servieren.

Pastinaken-Kartoffel-Püree
Rezept für 4 Personen
500 g Pastinaken, 500 g Kartoffeln (vorzugsweise mehlige), 200 ml Milch, 200 ml Rahm, 2 EL Butter, Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Pastinaken und Kartoffeln schälen, würfeln, in Milch und Rahm weichkochen, stampfen, noch heiß die Butter zugeben, untermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Kartoffel-Sauerkraut-Auflauf
Rezept für 2 Personen
½ kg Kartoffeln, ½ kg Sauerkraut, 100 g Gorgonzola, 70 g Speckwürfel, 2 EL Rahm, Salz, Pfeffer
Kartoffeln kochen, schälen, dickblättrig schneiden. Gorgonzola in kleine Stücke brechen. In einer Schüssel Kartoffeln, Sauerkraut, Speck, Rahm und Gewürze mischen, in eine Auflaufform füllen, 15 Minuten bei 180°C backen, kurz herausnehmen, mit Gorgonzola bestreuen, weitere 7-10 Minuten überbacken.

Tiroler Gerstlsuppe
Rezept für 4 Portionen
150 g Gerste (Perlgraupen), 300 g Geselchtes, 50 g Karotten, 50 g Sellerie, 50 g Kartoffeln, 50 g grüne Bohnen, 1 Zwiebel, ¾ l - 1 l Fleischsuppe, Butter, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, Schnittlauch
Gerste 2 Stunden vorher in Wasser einlegen. Zwiebel fein hacken, Gemüse klein würfelig schneiden, bzw. Bohnen putzen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel in Butter anrösten, Gerste zugeben, kurz mitrösten, mit Suppe aufgießen, Lorbeerblatt zugeben, eine Stunde kochen lassen. Gemüse, Kartoffeln und Geselchtes zugeben, 20 Minuten kochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Schnittlauch bestreut servieren.

Zillertaler Krapfen
Rezept für ca. 40 Stück
Teig: 400 g Roggenmehl, ¼ l Wasser-Milch-Gemisch lauwarm, 1 Prise Salz, Weizenmehl zum Ausarbeiten
Fülle: 60 dag Kartoffeln, 40 dag gemischt: Bröseltopfen (mager), Graukäse (einen würzigen!) und Ziegerkäse, 1 Zwiebel oder Schnittlauch, Salz, etwas heißes Wasser (Konsistenz!)

Kartoffeln kochen und sehr gewissenhaft zerstampfen (oder durch den Fleischwolf treiben). Zwiebel oder Schnittlauch feinst(!) hacken. Alle Zutaten gut vermischen, bei Bedarf mit Wasser verdünnen. Die Fülle sollte eine cremig-weiche Konsistenz haben.
Mehl und 1 Prise Salz mit der verdünnten Milch (lauwarm) zu einem geschmeidigen Teig kneten (kräftig und ausgiebig kneten, sonst ist der Teig brüchig). Es empfiehlt sich, den Teig unter einer Schüssel bei Zimmertemperatur 1-2 Stunden rasten zu lassen. Weizenmehl auf die Arbeitsfläche geben, Teig zu einer Rolle (Durchschnitt 2-3 cm) formen und ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden. Teigstücke zuerst mit der Hand etwas flach drücken, in Mehl tauchen und kreisförmig ausrollen-ganz dünn!! Das geht am besten mit einem „Krapfen-Triebl“, ersatzweise mit dem Nudelholz. Auf die Teigblätter (Durchmesser ungefähr 15 cm) 1-2 EL Fülle in die Mitte geben, zuklappen, vorsichtig flach drücken und speziell die Ränder gut andrücken, damit die Fülle nicht auslaufen kann. Butterschmalz erhitzen (heiß – aber nicht zu heiß), Krapfen auf beiden Seiten kurz aber schnell braun ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen und sofort genießen!

Endivien-Kartoffelsalat mit Kräuter-Vinaigrette
Rezept für 4 Personen
40-50 dag Kartoffeln, ½ Bund Jungzwiebeln, 1 Endiviensalat, 4 hart gekochte Eier, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 2 EL frische Kräuter gehackt, 2 TL Kapern gehackt, 1 Knoblauchzehe gehackt, Zitronensaft, Essig, Olivenöl, Gemüsesuppe (z.B. Würfel)
Kartoffeln in der Schale kochen, noch heiß schälen, in dünne Scheiben schneiden. Jungzwiebel in feine Ringe schneiden. Kartoffeln mit Jungzwiebeln, 4 EL heißer Gemüsesuppe, 1½ EL Essig und 2 EL Olivenöl vermischen. Kartoffelsalat mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas durchziehen lassen. Endiviensalat waschen, in Streifen schneiden. Eier hart kochen, in Spalten schneiden.
Für die Salatsauce ½ EL Zitronensaft, 2 EL Essig, 5 EL Olivenöl, Kapern, Knoblauch und Kräuter verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Endiviensalat mit der Marinade vermischen, mit Kartoffelsalat und Eierspalten anrichten.

Gemüselaibchen mit Sauerrahm-Dip
Rezept für 4 Personen
1 kg Gemüse (Karotten, Sellerie, Kohlrabi, Zucchini, Kartoffeln – was man möchte), 1-2 Knoblauchzehen, 2 Eier, 50 g Mehl, 2 Handvoll Kräuter, Salz, Pfeffer, Öl;
Gemüse schälen und reiben. Alle Zutaten mischen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Laibchen herausbraten.
Sauerrahm-Dip: 1 Becher Sauerrahm, 2 EL Zitronensaft, 1 TL abgeriebene Zitronenschale, frische Kräuter, Salz, Pfeffer, Muskatnuss;
Kräuter hacken, alle Zutaten verrühren.
Laibchen mit Sauerrahm-Dip und Preiselbeer-Marmelade servieren, dazu passt Blattsalat.

Carpaccio von Trüffelkartoffeln
Rezept für 2 Personen
6 Trüffelkartoffeln, 2 kleine rote Zwiebeln, 2 Vanilleschoten, Peperoncino, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 2 Handvoll mediterrane Kräuter, Olivenöl, Balsamico-Essig, Blütenblätter für die Garnitur
Trüffelkartoffel gut waschen, in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel und 1 Handvoll Kräuter fein hacken. Vanilleschoten vierteln. Trüffelkartoffel-Scheiben, Zwiebel, Peperoncino, Salz, gehackte Kräuter und 3 EL Olivenöl in einer Schüssel gut vermengen, auf ein Backblech (Backpapier) geben, Vanilleschoten darauf verteilen, bei 200°C gut 20 Minuten im Backrohr garen. Auf einer Platte anrichten, mit Balsamico beträufeln, mit frisch gemahlenem Pfeffer, 1 Handvoll zerzupften Kräuterblättern und Blütenblättern garnieren.

Bratkartoffeln mit würziger Tomaten-Bohnen-Pfanne
Rezept für 2 Personen
50 dag Kartoffeln, 3-4 mittelgroße Tomaten, 25 dag grüne Bohnen, 1 Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, Salz, 1 Prise Zucker, Peperoncino nach Geschmack, mediterrane Kräuter (frisch oder Tiefkühlkräuter), Olivenöl - 10 dag Feta (Schafkäse in Salzlake) optional, frisch gemahlener Pfeffer
Kartoffeln in der Schale kochen, schälen, vierteln und in Olivenöl anbraten, bis sie eine schöne braune Farbe bekommen, salzen. Tomaten häuten (mit kochendem Wasser übergießen), würfelig schneiden. Bohnen putzen, bissfest garen. Zwiebel, Knoblauch und Kräuter fein hacken, Feta in große Würfel schneiden. Olivenöl erhitzen, Zwiebel hell anrösten, mit Tomaten ablöschen, mit Knoblauch, Salz und Zucker würzen, etwas einkochen lassen. Bohnen zugeben, durchmischen, mit Peperoncino (nach Geschmack-Schärfe!) und Kräutern würzen. Optional mit Feta und Pfeffer anrichten, mit Bratkartoffeln servieren.

Lachsfilet mit Kohlrabi-Kartoffel-Gratin
Rezept für 2 Personen
2 Lachsfilets, ½ Zitrone, 4 mittlere Kartoffeln, 1 Kohlrabi, 1 Dotter, ⅛ l Rahm, 40 g Käse gerieben, Salz, Pfeffer, Muskatnuss gerieben, frischer Dill (ersatzweise Petersilie), Olivenöl
Kartoffeln in der Schale kochen, schälen, in dicke Scheiben schneiden. Kohlrabi schälen, vierteln, in dünne Scheiben schneiden. Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten, Kartoffel- und Kohlrabi-Scheiben dachziegelartig in die Form schichten. Rahm und Dotter verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, über das Gemüse gießen, mit Käse bestreuen, bei 180°C im Rohr 20 Minuten überbacken. Lachsfilet in Olivenöl auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze braten, salzen, mit Dill und Zitrone anrichten, mit dem Gratin servieren.

Gebratene Melanzani mit Sauerrahm-Dip zu Potato Wedges
Rezept für 2 Personen
1 Melanzani, Olivenöl, Salz
Sauerrahm-Dip: ½ Becher Sauerrahm, Salz, Pfeffer, frische mediterrane Kräuter (Basilikum, Oregano, Thymian) – ersatzweise Tiefkühl-Kräuter: alle Zutaten verrühren
Gebratene Melanzani: Melanzani in Scheiben schneiden, einsalzen, 15 Minuten ziehen lassen, mit Küchenpapier abtupfen. Reichlich Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Melanzani-Scheiben darin von beiden Seiten braten, bis sie weich sind und Farbe bekommen.
Potato Wedges: ½ kg Kartoffeln, Salz, Olivenöl
Kartoffeln gut waschen, in Spalten schneiden, salzen, mit Olivenöl beträufeln, bei 200°C 30-40 Minuten im Ofen backen, zusammen mit Sauerrahmdip und Melanzani servieren.

Kartoffel-Bohnensalat
Rezept für 4 Personen
½ kg Frühkartoffeln, 40 – 50 dag grüne Bohnen, 1 Zwiebel (z.B. rot), 6 EL helles Öl, 4 EL Essig, 1 TL Senf, Salz, Pfeffer, 1 Handvoll frisch Kräuter
Kartoffeln in der Schale kochen, schälen, abkühlen lassen, in Scheiben schneiden. Bohnen putzen, schräg in 3-4 cm lange Stücke schneiden, bissfest garen. Zwiebel in feine Ringe schneiden, Kräuter fein hacken. Alle Zutaten mischen, mindestens 15 Minuten in der Marinade ziehen lassen. Passt gut zu Fisch, Huhn und Fleisch.

Frühkartoffel-Salat mit rotem Zwiebel
Rezept für 4 Personen
1 ½ kg Frühkartoffeln, roter Zwiebel nach Geschmack, helles Öl, Apfelessig, Salz, Pfeffer, 1 EL süßer Senf, 1 Bund Petersilie
Frühkartoffeln gründlich waschen, kochen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Zwiebel in feine Scheiben schneiden, Petersilie hacken. Kartoffeln in der Schale halbieren, je nach Größe evt. vierteln, marinieren und ½ Stunde ziehen lassen, mit Petersilie bestreut servieren.

Hühnerkeulen mit Frühkartoffeln
Rezept für 2 Personen
2 Hühnerkeulen, 500 g Frühkartoffeln, 6 kleine rote Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 100 ml Weißwein, 200 ml Hühnerbrühe, Majoran, Rosmarin, Salz und Pfeffer
Frühkartoffeln gut waschen, Zwiebeln schälen und beides je nach Größe längs halbieren. Knoblauch schälen. Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch und Hühnerkeulen in eine Schüssel geben, gut mit Öl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen, auf einem Backblech (Backpapier) gleichmäßig verteilen, bei 220 °C 30 Minuten goldbraun braten (Ober- und Unterhitze empfohlen). Weißwein und Hühnerbrühe aufkochen, mit Majoran und Rosmarin würzen, Hühnerkeulen damit übergießen, bei 200°C noch 15 Minuten garen

Ofenkartoffeln mit Mangold und Käse
Rezept für 2-4 Portionen (Beilage oder Snack)
1 kg Frühkartoffeln, 1 Bund Mangold, 1-2 Knoblauchzehen, 150 g würziger Käse, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Öl
Kartoffeln waschen, der Länge nach halbieren, mit 3 EL Öl, Salz und Pfeffer mischen, auf einem Backblech (Backpapier) gleichmäßig verteilen, bei 200°C 30-40 Minuten backen. Mangold waschen, Stiele in feine Ringe, Blätter in Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken, Käse reiben. Öl in einer Pfanne erhitzen, Mangold zugeben, zusammenfallen lassen, Flüssigkeit reduzieren (oder abgießen), mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Kartoffel-Hälften mit Mangold belegen, Käse darauf verteilen, im Backrohr noch 5 Minuten überbacken.

Gnocchi mit Petersilie
Rezept für 4 Personen
Gnocchi: 1 kg Kartoffeln, 200 g Mehl, 1 Ei, Salz;
Kartoffeln kochen, noch heiß schälen und zerdrücken, aus allen Zutaten einen Kartoffelteig bereiten. Arbeitsfläche gut bemehlen, Rollen formen, kleine Stücke abschneiden und Gnocchi formen. In Salzwasser kochen, wenn sie aufsteigen sind sie fertig, abseihen.
2 EL Olivenöl, 80 g Butter, 1 Bund Petersilie, 1 Knoblauchzehe, Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone, 2 EL Kapern, 50 g Parmesan-Späne, Salz, Pfeffer
Zitrone heiß waschen, trocknen, Schale abreiben, Saft auspressen. Knoblauch fein, Petersilie grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Gnocchi darin anbraten. Butter, Petersilie, Knoblauch und Kapern zugeben, ein paar Minuten mitbraten, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale würzen, mit Parmesan-Späne garniert servieren.

Gnocchi mit Rucola
Rezept für 4 Personen
Gnocchi: 1 kg Kartoffeln, 200 g Mehl, 1 Ei, Salz;
Kartoffeln kochen, noch heiß schälen und zerdrücken, aus allen Zutaten einen Kartoffelteig bereiten. Arbeitsfläche gut bemehlen, Rollen formen, kleine Stücke abschneiden und Gnocchi formen. In Salzwasser kochen, wenn sie aufsteigen sind sie fertig, abseihen.
2 EL Olivenöl, 80 g Butter, 1 Bund Rucola, 1 Knoblauchzehe, Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone, 2 EL Kapern, 50 g Parmesan-Späne, Salz, Pfeffer
Zitrone heiß waschen, trocknen, Schale abreiben, Saft auspressen. Knoblauch fein, Rucola grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Gnocchi darin anbraten. Butter, Rucola, Knoblauch und Kapern zugeben, ein paar Minuten mitbraten, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale würzen, mit Parmesan-Späne garniert servieren.

Selleriecremesuppe mit Speckwürfel
Rezept für 4 Personen
400 g Knollensellerie, 150 g Kartoffeln, 1 Zwiebel, 2 EL Öl, ¾ l Gemüsebrühe, ¼ l Rahm, Salz, Pfeffer, ½ EL Zitronensaft, 100 g Speckwürfel, Salz, Pfeffer, Schnittlauch (ersatzweise tiefgefroren)
Speckwürfel ohne Fett kurz rösten, zur Seite geben. Sellerie, Kartoffel und Zwiebel würfelig schneiden. Zwiebel in Öl hell anschwitzen, Sellerie und Kartoffeln zugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen, weichkochen. Suppe pürieren, mit Rahm verfeinern, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, mit Speck und Schnittlauch servieren.

Trüffel-Kartoffelgratin mit Safran
Rezept für 4 Personen
1 kg Trüffel-Kartoffeln, ½ l Milch, 1 g Safran, 10 dag geriebener Hartkäse, Salz, Pfeffer, Muskat, Thymian, Piment, 1 Lorbeerblatt, ½ TL Butter
Trüffel-Kartoffeln in Scheiben schneiden (roh, ½ cm dick). Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, Kartoffelscheiben einschichten. Milch mit Safran, Muskat, Piment, Lorbeer, Thymian, Salz und Pfeffer verrühren. Kartoffelscheiben mit der Milch übergießen, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Rohr bei 180°C 45-50 Minuten überbacken. Bei Bedarf Milch nachgießen. Mit Gemüse oder Salaten servieren.

Kartoffel-Blattln mit Sauerkraut
Rezept für 4 Personen
Blattln: 600 g Kartoffeln, 2 Dotter, 2 EL zerlassene Butter, 400 g Mehl, Salz
½ kg Sauerkraut

Kartoffeln kochen, passieren und auskühlen lassen. Dotter, zerlassene Butter, Mehl und Salz zu einem Teig verkneten. Teig 2 mm dick ausrollen, 8 cm große Kreise ausstechen (oder Rechtecke schneiden), schwimmend in heißem Öl goldgelb herausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit heißem Sauerkraut servieren.

Sauerkraut-Auflauf
Rezept für 4 Portionen als Beilage
250 g Sauerkraut, 300 g Kartoffeln, 50 g Butter, 3 EL Schlagobers, 2 Eier, Salz, Pfeffer
Kartoffeln kochen, noch heiß zerdrücken, mit Butter, Schlagobers und Eiern vermengen, würzen. Sauerkraut in eine Auflauf-Form geben, mit Kartoffelpüree überziehen, bei 180°C 15-20 Minuten überbacken.
.

Mohnnudeln
Rezept für 4 Personen
1 kg mehlige Kartoffeln, 200 g Mehl, 1 Ei (oder 2 Dotter), 1 Prise Salz, 100 g Butter, 100 g Staubzucker, 200 g gemahlener Mohn
Kartoffeln kochen, schälen und zerdrücken, mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Ca. 2 cm dicke Stangen rollen und in kleine Stücke schneiden. Diese mit der flachen Hand zu runden Nudeln rollen (an den Enden etwas dünner). Die geformten Nudeln in reichlich wallendem Salzwasser kurz kochen bzw. ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen, sofort aus dem Wasser heben und abseihen. In einer großen Pfanne die Butter schmelzen, Nudeln darin vorsichtig schwenken, Mohn und Zucker untermischen. Statt Mohn kann man z.B. auch geriebene Walnüsse nehmen und schon hat man köstliche Nussnudeln als Alternative! Mit Staubzucker bestreut servieren, Apfelmus dazu reichen.

Kartoffel-Kohlrabi-Gratin
Rezept für 2 Personen als Gemüsebeilage
5 mittelgroße Kartoffeln, 1 Kohlrabi, 200 ml Rahm, 100 g Bergkäse gerieben, Salz, Pfeffer, Muskat, Butter für die Auflaufform
Kartoffeln und Kohlrabi schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit Butter ausfetten. Kartoffel- und Kohlrabi-Scheiben abwechselnd einschichten, dabei dazwischen mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit Rahm übergießen. Abschließend mit Käse bestreuen, bei 180-200°C 1 Stunde überbacken (abdecken, damit der Käse nicht zu dunkel wird).

Kartoffel-Kohlrabi-Spinat-Gratin
Rezept für 2 Personen als Gemüsebeilage
5 mittelgroße Kartoffeln, 1 Kohlrabi, 25 dag Spinat, 200 ml Rahm, 100 g Bergkäse gerieben, Salz, Pfeffer, Muskat, Butter für die Auflaufform
Kartoffeln und Kohlrabi schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden. Spinat waschen, blanchieren (kurz in kochendes Salzwasser tauchen, mit kaltem Wasser abschrecken, ausdrücken). Eine Auflaufform mit Butter ausfetten. Kartoffel-, Kohlrabi-Scheiben und Spinat abwechselnd einschichten, dabei dazwischen mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit Rahm übergießen. Abschließend mit Käse bestreuen, bei 180-200°C 1 Stunde überbacken (abdecken, damit der Käse nicht zu dunkel wird).

Sprossenkohl-Kartoffel-Auflauf
Rezept für 4 Personen
300 g Kohlsprossen, 300 g Kartoffeln, 2 Eier, ¼ l Rahm, 100 g Speckwürfel, 200 g Bergkäse gerieben, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Schnittlauch zum Bestreuen, Butter für die Auflaufform
Sprossenkohl putzen, in wenig Salzwasser bissfest garen. Kartoffeln kochen, schälen, abkühlen lassen, in dicke Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit Butter ausfetten, Kohlsprossen und Kartoffelscheiben abwechselnd einschichten, mit Speckwürfel bestreuen. Eier und Rahm verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, über das Gemüse gießen, mit Bergkäse bestreuen. Auflauf bei 180°C 20 Min. goldbraun überbacken, mit Schnittlauch bestreut servieren.

Bohnen-Bratkartoffel-Salat mit Basilikum-Pesto
Rezept für 4 Personen
600 g Kartoffeln, 400 g grüne Bohnen, 3-4 EL Basilikum-Pesto (aus dem Glas), Salz, Pfeffer, 2 EL Olivenöl, Butterschmalz
Die rohen Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze in Butterschmalz knusprig (goldbraun) braten, salzen. Bohnen putzen, schräg in 2 cm lange Stücke schneiden, in Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen. Bohnen mit Pesto und Olivenöl mischen, Bratkartoffeln zugeben und durchmischen, lauwarm servieren.

Kürbis-Kartoffel-Rösti
Rezept für 2 Portionen
250 g Hokkaido-Kürbis, 400 g Kartoffeln, Salz, Pfeffer, Thymian, 200 g körniger Frischkäse, 2 EL Öl oder Butterschmalz
Kartoffeln und Kürbis schälen und raspeln, gut durchmischen und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Öl oder Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Hälfte der Kartoffel-Kürbis-Masse in die Pfanne geben und flach drücken. Bei mittlerer Hitze 7 Minuten braten. Mit Hilfe eines Deckels wenden und weitere 7 Minuten braten, im Rohr bei 100°C warmhalten und die zweite Hälfte braten. Rösti mit Frischkäse servieren, diesen könnte man mit Kürbiskernöl beträufeln.

Herbstliches Gemüsegratin
Rezept für 2-3 Personen
60 dag Kartoffeln, 1-2 mittlere Kohlrabi, 1 Bund Frühlingszwiebeln, ¼ l Rahm, 50 g Bergkäse, Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Kartoffeln kochen, schälen, in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Kohlrabi in Stifte und Frühlingszwiebeln in breitere Ringe schneiden, beides weich dämpfen. Kartoffel und Gemüse in eine Auflaufform schichten. Rahm aufkochen, Bergkäse, Pfeffer und etwas Muskat dazugeben, Kartoffel damit übergießen, bei 200°C 20 Minuten überbacken. Vor dem Servieren groben Pfeffer darüber streuen!

Bunte Rosmarin-Kartoffeln aus dem Ofen
Rezept für 4 Personen
450 g gelbe Kartoffeln, 450 g Trüffel-Kartoffeln, 80-100 g Speck (in Scheiben), 1-2 rote Zwiebeln, 2 Rosmarin-Zweige, 6 EL Olivenöl, Salz, frisch gemahlener Pfeffer (bunt)
Speck-Scheiben in Streifen, Zwiebel in Ringe schneiden. Kartoffeln gut waschen (bürsten), mit der Schale in Spalten schneiden. Kartoffeln, Zwiebelringe und Speckstreifen mit Olivenöl mischen, auf einem Backblech verteilen, salzen, pfeffern und im vorgeheizten Rohr bei 200°C etwa 40 Minuten backen, gelegentlich wenden. Rosmarin 5 Minuten vor Garzeitende zu den Kartoffeln geben.

Zucchini-Fenchel-Cremesuppe
Rezept für 4 Portionen
350 g Zucchini, 200 g Fenchelknolle, 150 g Kartoffeln, 800 ml Gemüsebrühe, 1 Bio-Zitrone (Saft und Schale), 2 EL Djon-Senf, 100 ml Obers, Olivenöl, 1 Prise Muskat, Salz, Pfeffer, 2 Scheiben Schwarzbrot, 2 Knoblauchzehen
Zitrone abreiben, Saft auspressen. Fenchel waschen, Strunk entfernen. Fenchelgrün fein hacken, beiseite geben. Kartoffeln schälen. Fenchelknolle, Zucchini und Kartoffel würfelig schneiden, in Olivenöl hell anrösten, mit Suppe aufgießen, mit Muskat, Zitronen-Saft und -Schale würzen. Gemüse weichkochen, pürieren. Obers und Senf zufügen, nochmals aufmixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schwarzbrot in Würfel schneiden, Knoblauch schälen, blättrig schneiden, zusammen in Olivenöl rösten. Brotwürfel in die Suppe einlegen, mit Fenchelgrün bestreut servieren.

Rosmarin-Kartoffel aus dem Backrohr
Rezept für 4 Portionen
1 kg kleine Kartoffeln, 2 Zweige Rosmarin, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
Kartoffeln waschen, schälen, halbieren. Knoblauchzehen und Rosmarin hacken. Alles Zutaten in eine Schüssel geben, gut durchmischen, auf einem Backblech (mit Backpapier) verteilen und 30 Minuten bei 200°C backen

Kräuterkartoffel im Schinkenmantel
Rezept für 4 Personen als Beilage
8 kleine Kartoffeln, 8 Scheiben Parmaschinken, 8 Salbeiblätter, 8 Thymianzweige, Salz, Olivenöl
Kartoffeln kochen, schälen, jede Kartoffeln mit 1 Salbeiblatt und 1 Thymianzweig belegen, mit einem Parmaschinken-Blatt umwickeln, in einer Pfanne in Olivenöl anbraten, salzen.

Gemüse aus dem Rohr
Als Beilage zu Grillfleisch für 2-3 Personen
1 Zucchini, 3 Karotten, 3 mittelgroße Frühkartoffeln, 1-2 Fenchel, etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kräuter nach Geschmack (Oregano, Basilikum, Thymian, Rosmarin), eventuell Balsamico-Essenz zum Garnieren
Das Gemüse waschen. Den Zucchini in ca. 3 cm lange und 1 cm dicke Streifen schneiden. Kartoffeln gut waschen, in ca. 3 cm lange und 1 cm dicke Streifen schneiden. Karotten waschen und ebenfalls in ca. 3 cm lange Streifen schneiden. Den Fenchel halbieren, Strunk entfernen und in ca. 1 cm dünne Streifen schneiden. Das Gemüse in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und Kräuter nach Geschmack würzen, etwas Olivenöl dazugeben und alles gut vermischen. Das Gemüse auf einem Backblech gut verteilen und im vorgeheizten Rohr bei 180° Grad ca. 20-30 min backen. Nach Geschmack mit Balsamico-Essenz garnieren.

Kartoffel-Schmarren mit Lauch und Speck
Rezept für 2 Personen
200 g Kartoffeln, 1 Lauch oder 3 Jungzwiebeln, 75 g Speckwürfel, Butter, 3 Eier, 1/16 l Milch, 4-5 EL Mehl, 1 EL Sauerrahm, Salz, Pfeffer, Schnittlauch zum Bestreuen
Kartoffeln kochen, auskühlen lassen, schälen, grob reiben. Lauch oder Jungzwiebel in feine Ringe schneiden, Schnittlauch hacken. Speck, Lauch oder Jungzwiebel in Butter anbraten, zur Seite stellen. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Dotter, Milch, Sauerrahm und Mehl verrühren, mit Kartoffeln und Speck-Lauch-Mischung vermengen, Eischnee unterheben, mit Salz und Pfeffer gut würzen. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Teig einfüllen, bei mittlerer Hitze backen, bis die Unterseite goldbraun ist. Teig wenden, wenn diese Seite leicht gebräunt ist, den Teig in Stücke teilen und fertig braten, mit Schnittlauch bestreut servieren. Dazu passt Blattsalat.

Schwedenkartoffel
Rezept für 4 Personen
12 mittelgroße Kartoffeln, 2 EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 1 Zweig Rosmarin, grobes Salz, Pfeffer aus der Mühle
Kartoffeln waschen (Frühkartoffel mit der Schale verwendbar), auf einen Löffel legen und alle 3-5 mm einschneiden – nicht durchschneiden, dass ein Fächer entsteht. Knoblauch und Rosmarin fein hacken, mit dem Olivenöl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffel mit Hilfe eines Pinsels damit bestreichen, im Rohr ca. 1 Stunde bei 180° C knusprig backen.

Kartoffel-Rettich-Laibchen
Rezept für 3-4 Personen
500 g Kartoffeln, 200 g Bierrettich, 1 Zwiebel, 3 Eier, 2 EL Maisstärke (ersatzweise Mehl), Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Öl
Kartoffeln und Rettich grob reiben, Zwiebel und Schnittlauch fein hacken. Kartoffeln und Rettich vermengen, mit Hilfe eines Tuches ausdrücken, mit den restlichen Zutaten mischen. Öl in einer Pfanne erhitzen, bei mittlerer Hitze beidseitig goldbraun backen. Dazu passt Salat oder Apfelkompott.

Überbackene Ofenkartoffel mit Mangold
Rezept für 3-4 Personen als Beilage
1 kg Kartoffeln, 1 Bund Mangold (500 g), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 5-10 dag Käse (z.B. Gouda), Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Olivenöl
Kartoffeln schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren, gut durchmischen, auf einem Backblech (Backpapier) verteilen, bei 200°C 30-40 Minuten backen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Käse und Mangold in breite Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne anrösten, Mangold zugeben, zusammenfallen lassen und weich dünsten, Flüssigkeit abgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mangold auf den Kartoffelscheiben verteilen, mit Käse belegen und nochmals 5 Minuten im Rohr überbacken.

Russischer Salat
2 hartgekochte Eier, 450 g kleine geviertelte Frühkartoffeln, 120 g aufgetaute Erbsen, 120 g in dünne Streifen geschnittene Kartoffel, 200 g Thunfisch in Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, 8 EL Mayonnaise, 1 zerdrückte Knoblauchzehe, 4 kleine in Scheiben geschnittene Gewürzgurken, 8 halbierte schwarze Oliven, 1 EL Kapern, 1 EL gehackte Petersilie, evtl. 1 Zweig Dill, Salz, Pfeffer
Kartoffeln in Salzwasser weich kochen und abkühlen lassen. Die kalten Kartoffeln mit dem zerpflückten Thunfisch, den Karotten und Erbsen behutsam mischen, in eine große Salatschüssel geben. Mayonnaise mit Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren und über den Salat träufeln. Gurken, Oliven, Kapern und Petersilie über den Salat streuen, Eier schälen und in Spalten schneiden, auf den Salat legen und mit Dill garnieren.

Fischeintopf überbacken
Rezept für 4 Portionen
4 Fischfilets (á 100 g) z.B. Seezunge, 500 g Kartoffeln, 200 g Karotten, 100 g Sellerie, 1 Zwiebel, 150 g Créme Fraîche, ⅛ l trockener Weißwein, Salz, Pfeffer, gehackte Petersilie frisch (ersatzweise gefroren), Olivenöl, 200 g Käse in dünnen Scheiben zum Überbacken
Kartoffeln 20 Minuten vorkochen, schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel fein hacken, Karotten und Sellerie in feine Streifen schneiden. Zwiebel in Olivenöl anrösten, Wurzelgemüse mitrösten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Weißwein löschen, Créme Fraîche einrühren, Petersilie zugeben, von der Platte nehmen. Fischfilets salzen, in mundgerechte Stücke schneiden, zum Wurzelgemüse geben. Auflaufform mit Olivenöl bestreichen, abwechselnd Kartoffelscheiben und Wurzelgemüse mit Fisch einschichten, mit der verbleibenden Flüssigkeit übergießen, mit Käsescheiben belegen, 20-25 Minuten bei 200°C überbacken

 

 

Trüffel-Fächerkartoffel
Rezept für 4 Personen
600-700 g Trüffelkartoffel, 40 g Butter, ½ TL Kräutersalz, 1 TL frisch gemahlener Pfeffer, 1 TL Paprikapulver edelsüß, 10 g Parmesan
Trüffelkartoffel mit der Schale gut bürsten und mit einem Messer in ½ cm Abstand bis kurz vor dem Boden einschneiden. Butter zerlassen, die Trüffelkartoffeln damit bestreichen und im Backofen bei 180°C ca. 30-40 Minuten backen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit mit einer Mischung aus Kräutersalz, Pfeffer, Paprikapulver und Parmesan bestreuen.

Trüffelkartoffel als Ofenkartoffel
(einfach, schnell und orginell)
Trüffelkartoffel, Olivenöl, Kräutersalz
Kartoffeln mit der Schale waschen und bürsten, roh (die Farbe bleibt dadurch erhalten) in ½ cm dicke Scheiben oder in Spalten schneiden, auf ein Backblech legen, salzen und mit Olivenöl beträufeln. Das Backrohr auf ca. 180°C (Heißluft) erhitzen und 30 min (Scheiben) - 40 min (Spalten) braten, dazwischen einmal wenden.

mehr Kartoffel Rezepte

Apfel
Artischocke
Asiasalat
Aubergine
Basilikum
Blaukraut
Bohnen
Broccoli
Chinakohl
Erdbeeren
Fenchel
Grünkohl

Gurke
Karfiol
Karotte
Kartoffel
Knoblauch
Kohl
Kraut
Kresse
Kürbis
Lauch
Mais
Mangold

Melanzani
Pastinake
Paprika
Petersilie
Pfefferoni
Portulak
Radicchio
Radieschen
Rettich
Rhabarber
Rohnen
Romanesco

Rucola
Salat
Spinat
Sprossenkohl
Stangensellerie
Tomaten
Vogerlsalat
Wasserrübe
Weißkraut
Zucchini
Zwiebel