,

Roulade aus Kartoffelteig mit Pilz-Füllung zu Sprossenkohl-Kastanien-Gemüse


1 Roulade (12 Scheiben)

Zutaten:

Kartoffelteig:
500 g Kartoffeln
100 g weiche Butter
100 g Semmelbrösel
50 g Mehl (Type 550)
3 Dotter
1 Prise Muskatnuss gemahlen
Salz
Fett zum Braten

Pilz-Füllung:
200 g Champignons
80 g Zwiebel
4 EL geriebener Parmesan
Majoran
Thymian
1 Prise Piment
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll frische Petersilie
Butter zum Anbraten

Sprossenkohl-Kastanien-Gemüse:
400 g Sprossenkohl
200 g Kastanien (Maroni)
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Rahm
3 EL Butter
1 EL Mehl
1 TL Zucker

Roulade aus Kartoffelteig mit Pilz-Füllung zu Sprossenkohl-Kastanien-Gemüse

Zubereitung

Kartoffelteig: Kartoffeln kochen, schälen, durch eine Kartoffelpresse drücken, mit allen Zutaten zu einem Teig kneten. Auf einem Backpapier den Kartoffelteig ungefähr 20x30 cm ausrollen, der Länge nach die Pilz-Füllung in einem schmalen Streifen darauf verteilen, eine Roulade formen (die Längsseiten des Teig-Rechtecks überlappend über die Fülle klappen), 12 Scheiben schneiden, diese in einer Pfanne in etwas Fett auf beiden Seiten goldbraun braten.

Pilz-Füllung: Champignons putzen, klein schneiden. Zwiebel und Petersilie fein hacken. Zwiebel in Butter anbraten, Champignons mitbraten, von der Platte ziehen, mit den restlichen Zutaten würzen.

Sprossenkohl-Kastanien-Gemüse: Sprossenkohl in der Gemüsebrühe weichkochen, abseihen, dabei die Gemüsebrühe auffangen. 2 EL Butter schmelzen, Mehl einrühren, mit Gemüsebrühe aufgießen, dabei gut rühren, Rahm angießen, bei Bedarf nachwürzen, Sprossenkohl darin warmhalten. Maroni einritzen, 15 Minuten in wenig Wasser köcheln lassen, danach bei 200°C (Umluft) weitere 15 Minuten im Ofen garen, aus der Schale lösen. 1 EL Butter schmelzen, Zucker darin karamellisieren lassen, Maroni zugeben, mit Salz würzen. Sprossenkohl und Maroni zur Roulade anrichten.

Rezept drucken Rezept drucken