ROMANESCO

REZEPTE

 

Gratin von Kartoffeln und Romanesco mit Salbeiblätter
Rezept für 4 Personen
750 g Kartoffeln, 1 Romanesco, 10 Salbeiblätter, 1 Knoblauchzehe, 50 g Butter, 50 g Mehl, ½ Liter Milch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss gemahlen, 150 g Hartkäse zum Reiben
Kartoffeln kochen, schälen, in mundgerechte Stücke schneiden. Romanesco in Röschen teilen, in wenig Salzwasser bissfest garen. Butter erwärmen, Mehl darin hell anschwitzen, Milch in einem Schuss zugießen, dabei gut rühren, aufkochen lassen (weiterrühren!), von der Platte nehmen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eine Auflaufform ausfetten, mit Knoblauch ausreiben, Kartoffeln und Romanesco einschichten, mit der Bechamel-Sauce übergießen, mit geriebenem Käse bestreuen, mit Salbeiblätter belegen, bei 180°C 15-20 Minuten goldbraun backen.

Penne mit Romanesco und Chili
Rezept für 4 Personen, scharf!
500 g Penne (oder ähnliche Nudeln), 1 Romanesco, Salz, frischer Pfeffer, Olivenöl, 3-5 Knoblauchzehen fein gehackt, 1-2 Chilischoten (ersatzweise 1-2 TL Peperoncino)
Romanesco in Röschen teilen, bissfest garen. Knoblauch und Chilischoten fein hacken. Penne al dente kochen. Olivenöl erhitzen, Chilischoten und Knoblauch zum Olivenöl geben, kurz durchrösten (Knoblauch muss hell bleiben), Romanesco-Röschen zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Penne mit dem Romanesco mischen und sofort servieren. Tipp: mit dem Olivenöl nicht zu sparsam sein!

Curry vom Fisch mit Romanesco
Low Carb
Rezept für 4 Personen
1 Romanesco (500 g), 600 g Fischfilets (Lachs, Zander, Kabeljau…), 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 Bio-Zitrone (Saft und Schale einer halben Zitrone), 50 g geriebene Mandeln, 2 EL grüne Currypaste, ½ l Gemüsebrühe, ⅛ l Rahm, Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Romanesco in kleine Röschen teilen, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Fischfilets von Haut und Gräten befreien, in mundgerechte Stücke teilen, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale marinieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin hell anrösten, Currypaste und Mandeln zugeben, durchrühren, mit Gemüsebrühe ablöschen. Romanesco-Röschen einlegen, 5 Minuten zugedeckt garen. Obers und marinierte Fischstücke zugeben, vorsichtig durchrühren, kurz aufkochen lassen, noch 5 Minuten ziehen lassen, evt. nachwürzen.

Frittierter Romanesco mit Sauce Tartare
Rezept für 2 Portionen
Sauce Tartare: 200 g Mayonnaise, 100 g Joghurt (natur), 1 kleine Zwiebel, 2-3 Essiggurken, 1 hart gekochtes Ei, 20 Kapern, frische Kräuter, Salz, Pfeffer; Zwiebel, Essiggurken, Ei, Kapern und Kräuter fein hacken, alle Zutaten vermengen.
1 Karfiol oder Romanesco (ca.800 g), 2 Eier, Mehl, Brösel, Salz, Öl zum Frittieren
Karfiol/Romanesco entweder in Röschen teilen oder in Scheiben scheiden (Baum-Form), 3-4 Minuten bissfest garen, abtropfen lassen. Karfiol/Romanesco in Mehl tauchen, durch die verquirlten Eier ziehen, dann in den Bröseln wälzen. Portionsweise in heißem Öl frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen, salzen und mit Sauce Tartare servieren.

Romanesco-Omelette mit Käse
Rezept für 2 Portionen
1 Romanesco, 4 Eier, 1 Schuss Rahm oder Milch, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 100 g würziger Käse, Salz, Pfeffer (Peperoncino-wer es scharf liebt), Öl
Romanesco in Röschen teilen, bissfest garen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Käse reiben. Eier und Rahm/Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel hell anrösten, Romanesco und Knoblauch zugeben, mit der Eier-Milch übergießen, bei mittlerer Hitze stocken lassen, mit Käse bestreuen, schmelzen lassen. Dazu passt ein knuspriges Weißbrot, Frühkartoffeln oder Blattsalat.

Filetspitzen mit Romanesco
Rezept für 4 Personen
400 g Rinderfiletspitzen, 1 Romanesco, 200 g Champignons, 2-3 Marillen, 150 g Créme Fraîche, 1 EL Butter, 1 EL Mehl, 5 EL Rotwein trocken, ½ Bund Petersilie, Öl, Salz, Pfeffer, Muskat, rote Pfefferkörner
Fleisch in Streifen schneiden, Champignon vierteln, Marillen in Spalten schneiden, Petersilie fein hacken. Romanesco in Röschen teilen, bissfest garen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch und rote Pfefferkörner anbraten, salzen, aus der Pfanne nehmen. Champignons im Bratenrückstand anbraten, mit Mehl stäuben, kurz durchrühren, mit Rotwein ablöschen, 100 ml Wasser angießen, 2-3 Minuten köcheln lassen. Créme Fraîche einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Fleisch zugeben. Butter schmelzen, Romanesco und Marillen-Spalten darin schwenken, mit Salz und Muskat würzen. Fleisch und Gemüse anrichten, mit Petersilie bestreuen, mit Bratkartoffeln servieren.

Pasta mit Romanesco und Gorgonzola
Rezept für 4 Personen
300 g Spaghetti, 500 g Romanesco, 200 g Gorgonzola,
– ¼ l Schlagobers, 2 EL geriebener Parmesan, 2 EL fein geschnittene Basilikumblätter, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Basilikumblätter und 1 roter Paprika zum Garnieren
Paprika in feine Streifen schneiden. Romanesco in Röschen teilen, bissfest garen. Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. Schlagobers erwärmen, Gorgonzola darin schmelzen, Parmesan, Romanesco und Spaghetti zugeben, mit Basilikum, Salz und Pfeffer würzen, portionsweise anrichten, mit Paprikastreifen und Basilikumblätter garnieren.

Gnocchi mit Romanesco
Rezept für 4 Portionen
2 Packungen Gnocchi, 1 Romanesco, 2 Knoblauchzehen, 150 g Blauschimmel-Käse, ⅛ l Rahm, Salz, Pfeffer, Petersilie
Romanesco in Röschen teilen, bissfest garen. Gnocchi nach Packungsanleitung zubereiten. Petersilie und Knoblauch fein hacken, Käse zerbröckeln. In einer Pfanne Rahm und Blauschimmel-Käse erwärmen. Wenn der Käse geschmolzen ist, Knoblauch zugeben, Gnocchi und Broccoli untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Petersilie bestreut servieren.

Romanesco-Auflauf mit Hackfleisch
Rezept für 4 Personen
Romanesco, 250 g Reis, 300 g Hackfleisch, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Majoran, 1 TL Paprikapulver, 250 g Crème fraîche, 100 g geriebener Emmentaler, 2 EL Olivenöl
Zwiebel, Knoblauch und Majoran fein hacken. Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Romanesco in Röschen teilen, in Salzwasser bissfest garen. In einer Pfanne Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch anrösten, Hackfleisch zugeben und krümelig anbraten, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Paprikapulver würzen. Hackfleisch, Reis und Crème fraîche mischen. Ofen auf 180°C vorheizen. In eine gefettete Auflaufform abwechselnd Romanesco und die Reis-Hackfleischmischung einschichten, mit Käse bestreuen, 15-20 Minuten überbacken.

Flammkuchen mit Romanesco
Rezept für 1 Blech
1 Packung Flammkuchen, 100 g geräucherter Speck, 250 g Romanesco, 150 g Crème fraîche, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer
Speck würfelig schneiden und in einer Pfanne knusprig anbraten. Romanesco in kleine Röschen teilen, in Salzwasser kurz blanchieren und abseihen. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Backofen auf 200 °C vorheizen. Flammkuchenteig aus der Packung nehmen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech rollen. Crème fraîche mit etwas Salz und Pfeffer würzen, Teig damit bestreichen, mit Speck, Gemüse und Zwiebeln belegen und 10 - 15 Minuten backen.

Romanesco-Nudeln
Rezept für 4 Personen
250 g Romanesco, 1 kleine Zwiebel, 1 rote Chili, 400 g Hähnchenbrustfilet, 500 g Spaghetti, 1 unbehandelte Orange, 1 TL Senfkörner, 100 ml Gemüsebrühe, 2 EL grob gehackte Erdnüsse (ungesalzen), Olivenöl, Salz, Pfeffer
Romanesco in Röschen teilen, in Salzwasser bissfest garen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Zwiebel fein hacken, Chili in feine Ringe, Hähnchenfleisch in Streifen schneiden. Nudeln al dente kochen. Orange waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Zwiebel in Olivenöl anrösten, Fleisch mitbraten, Gemüse, Chiliringe, Orangenabrieb und Senfkörner zugeben, mit Orangensaft und Gemüsebrühe ablöschen, bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten köcheln lassen, würzen. Nudeln zur Gemüse-Hähnchenpfanne geben, Nüsse untermischen.

Romanesko-Curry
Rezept für 3 Portionen
1 Romanesko, 4 Karotten, 2 EL Butter, 1 EL Currypulver, 100 g Crème fraîche, ¼ l Gemüsebrühe, 50 g rote Linsen, Salz, Pfeffer, frische Petersilie und Thymian nach Belieben
Romanesko in Röschen teilen, Karotten in feine Stifte schneiden, Kräuter fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen, Currypulver darin kurz anschwitzen, Gemüse zugeben und anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen, zugedeckt 20 Minuten dünsten, Linsen zugeben und noch weitere 10 Minuten garen. Crème Fraîche unterrühren, würzen, mit Kräutern bestreuen, zu Reis oder frischem Fladenbrot servieren.

Romanesco-Hackfleisch-Auflauf
Rezept für 3-4 Portionen
1 Romanesco, 5 große Kartoffeln, 800 g Hackfleisch (faschiertes Rindfleisch), 1 große Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß, Majoran, Muskat, ⅛ l Rahm, 1 Dotter, 60-80 g würzigen Käse, Öl und Butter
Romanesco in Röschen teilen und bissfest garen. Kartoffeln kochen, schälen, in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Käse reiben. Zwiebel in Öl anrösten, Faschiertes mitrösten, Knoblauch zugeben, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Paprikapulver kräftig würzen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, den Boden mit den Kartoffel- scheiben auslegen, etwas salzen. Faschiertes darauf verteilen, mit Romanesco-Röschen belegen. Rahm und Dotter verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über den Romanesco gießen, mit Käse bestreuen und bei 180°C 20 Minuten im Rohr gratinieren.

Nudeln mit Romanesco
Eine Rezeptidee von Frau Michaela Grashäftl
Rezept für 4 Personen
1 Romanesco, 1 kleine Zwiebel, eine Handvoll Mandelblättchen, 1/16 l Schlagobers, 2-3 EL geriebenen Parmesan, Salz, Pfeffer, 500 g Nudeln nach Wahl, frische Petersilie
Nudeln kochen. Petersilie und Zwiebel fein hacken. Romanesco in Röschen teilen, in Salzwasser garen. Einige gekochte Röschen auf die Seite geben, den Rest mit etwas Kochwasser mit einem Pürierstab pürieren. Zwiebel in etwas Öl anrösten, Mandelblättchen dazugeben, mitrösten, mit püriertem Romanesco und Schlagobers ablöschen. Parmesan und Romanesco-Röschen zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse-Sauce unter die Nudeln mischen, mit Petersilie bestreuen, frisch geriebenen Parmesan dazu servieren.

Fisch-Curry mit Romanesco
Rezept für 4 Personen
600 g Fischfilet (z.B. Seelachs, Rotbarsch…), 500 g Romanesco, 2 Zwiebeln, 1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm), 4 TL Zitronensaft, 70 g geriebene Mandeln, 2 EL Olivenöl, 2 EL Currypulver, ½ l Gemüsebrühe, 1/8 l Schlagobers, Salz, Pfeffer
Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft marinieren. Zwiebeln und Ingwer schälen, sehr fein würfeln. Romanesco in kleine Röschen teilen. Zwiebeln und Ingwer in Olivenöl glasig anschwitzen, Currypulver und geriebene Mandeln zufügen, mit Gemüsebrühe aufgießen, Romanesco zugeben, ohne Deckel 5 Minuten einkochen lassen. Rahm und Fischstücke dazu geben, kurz aufkochen lassen, Hitze reduzieren und 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen, mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken, mit Basmatireis servieren.

Penne mit Romanesco
Rezept für 4 Personen
500g Penne (Hohlnudeln), 600g Romanesco, Salz, 4 EL Olivenöl, 5 Knoblauchzehen, 1-2 Chilischoten oder 1-2 TL Chilipulver, 6 Sardellen, Salz und Pfeffer
Knoblauch, Chili und Sardellen fein hacken. Romanesco in Röschen teilen und bissfest garen. Penne al dente kochen. Olivenöl erhitzen, Knoblauch, Chili und Sardellen rösten, Penne und Romanesco zugeben, würzen.

Hähnchenbrust im Wok mit Gemüse
Rezept für 4 Personen
600g Hähnchenbrustfilet, 1 grüne Chilischote (ersatzweise 1 TL Chilipulver), 1-2 Knoblauchzehen, getrocknete Steinpilze (1-2 handvoll) oder frische Steinpilze, 1 EL Speisestärke (Maizena), 4 EL Sojasauce, 8 EL Reiswein oder Sherry, 1 EL frisch geriebener Ingwer (ersatzweise Ingwerpulver), 125 g Lauch, 400 g Karotten, 300 g Romanesco (ersatzweise Karfiol oder Broccoli), 6 EL Öl, Salz, Pfeffer, ½ Bund Petersilie
Getrocknete Pilze ½ Stunde in warmem Wasser einweichen. Knoblauch, Chilischote und Petersilie fein hacken. Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Speisestärke, Sojasauce und Reiswein oder Sherry verquirlen, Ingwer, Chili und Knoblauch dazugeben und das Fleisch darin 30 Minuten marinieren. Romanesco in Röschen teilen, bissfest garen. Lauch in Ringe und Karotten in Scheiben schneiden. Wok erhitzen, Fleisch aus der Marinade nehmen, kurz abtropfen lassen und im Wok in Öl portionsweise kräftig anbraten, herausnehmen. Öl im Wok erhitzen, Gemüse anrösten, Pilze, Fleisch und Marinade zugeben, mit Salz und Pfeffer bei Bedarf würzen, mit Petersilie bestreuen.

Romanesco-Fenchel-Salat
Rezept für 4 Personen
1 Romanesco, 1 Fenchel, 1 grüner Salat, 50 ml Wasser, 3 EL Essig, 2 Gewürznelken, 6 EL Olivenöl, 1 Prise Zucker, Salz, Pfeffer
Romanesco in kleine Röschen zerteilen, Fenchel in feine Streifen schneiden, Salat waschen. Das zarte Grün des Fenchels aufheben. Aus den angegebenen Zutaten, außer Olivenöl, eine kräftige Marinade kochen. Darin werden Romanesco und Fenchel kurz gedünstet. Im Fond abkühlen lassen. Die Hälfte des Fonds in einen anderen Topf gießen und etwas einkochen lassen, mit Olivenöl mischen und kräftig abschmecken. Das abgetropfte Gemüse mit Salat auf tiefen Tellern anrichten und mit Marinade beträufeln, mit gehacktem Fenchelgrün bestreuen.

Gemüsesalat
Beilage für 4 Personen
1 grüner Blattsalat, ½ Bund Jungzwiebeln, 400 g Gemüse (Broccoli, Karfiol, Romanesco,...), 200 g Schafskäse, 250 ml Joghurt, Essig, Öl, Salz, Pfeffer und frische Kräuter
Gemüse bissfest garen und auskühlen lassen. Jungzwiebel fein schneiden. Schafskäse würfeln. Joghurt mit Essig, Öl, Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren, alle Zutaten vermischen. Nach Geschmack mit Knoblauch ergänzen.

Überbackene Romanesco-Palatschinken
Rezept für 4 Personen
Teig: 3 Eier, ½ l Milch, 250 g Mehl, 1 Prise Salz
Fülle: 1 Romanesco, 3 EL Sauerrahm, Kräuter nach Geschmack, Knoblauch, ⅛ l Schlagobers, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, 100 g Käse, 125 ml Milch
Überguss: 250 ml Sauerrahm, 4 Dotter, Muskatnuss und Käse zum Bestreuen

Für die Palatschinken die Eier mit Milch, Mehl und Salz verrühren, in einer Pfanne Öl erhitzen und Palatschinken backen.
Fülle: Den Romanesco klein schneiden und dünsten. Anschließend mit Ei, Sauerrahm, Schlagobers, Milch, gewürfeltem Käse, Kräutern, Knoblauch und Zitronensaft vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Palatschinken füllen, einrollen und nebeneinander in eine Auflaufform legen. Den Sauerrahm mit den Dottern verrühren, mit Muskatnuss würzen und über die Palatschinken gießen. Mit geriebenem Käse bestreuen, im vorgeheizten Rohr bei ca. 180°C ca. 10 Minuten überbacken.

Romanesco auf Kräutersauce
1 Romanesco oder Karfiol, 1 Tomate, 2 TL Rapsöl, 0,2 l Milch, 200 g Knoblauch - Frischkäse, weißer Pfeffer, Muskat, frische Kräuter
Den Romanesco in Röschen teilen, in Salzwasser bissfest garen, abtropfen lassen und in eine mit Rapsöl ausgestrichene, feuerfeste Form geben. Die Tomate waschen, in dünne Spalten schneiden und den Romanesco damit belegen. Die Milch erhitzen und den Käse darin auflösen. Wichtig: nicht zum Kochen bringen. Die Käsesauce mit Pfeffer und etwas Muskat abschmecken und über den Romanesco gießen. Im vorgeheizten Backofen einige Minuten überbacken. Dazu passen Ofenkartoffel.

Fischsuppe mit Romanseco
Rezept für 4 Personen
200 g Fischfilet, 1 Romanesco, 1 EL Zitronensaft, 1 l Fischbrühe, ⅛ l Rahm, Salz, Pfeffer, 4 EL gehackte Kräuter (Dill, Petersilie...)
Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Romanesco waschen und die Stiele abschneiden, diese in Wasser ca. 20 Minuten weich kochen, nach 15 Minuten die Röschen beifügen und mitgaren. Die Stiele abtropfen lassen und im Mixer pürieren. Die Röschen beiseite stellen. Das Püree mit der Fischbrühe verrühren und erhitzen, den Rahm hinzufügen und ebenfalls heiß werden lassen. Den Fisch in die heiße Suppe geben und ziehen lassen (nicht kochen). Zum Schluss die Röschen hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken.

Romanesco mit Sauce Bernaise
Rezept für 4 Personen als Beilage
Romanesco in gewünschter Menge
Sauce Bernaise: 2 Dotter, 6 dag Butter, 3 EL trockener Weißwein, Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuss gerieben, Worcestersauce, etwas Zitronensaft, frische Kräuter

Gemüserosen in kleine Röschen zerteilen und bissfest garen. Für die Sauce Bernaise Butter klein schneiden, mit den restlichen Zutaten in einem Schneekessel über Dampf dickcremig aufschlagen. Gemüse auf Teller verteilen und mit Sauce Bernaise anrichten.

Apfel
Artischocke
Asiasalat
Aubergine
Basilikum
Blaukraut
Bohnen
Broccoli
Chinakohl
Erdbeeren
Fenchel
Grünkohl

Gurke
Karfiol
Karotte
Kartoffel
Knoblauch
Kohl
Kraut
Kresse
Kürbis
Lauch
Mais
Mangold

Melanzani
Pastinake
Paprika
Petersilie
Pfefferoni
Portulak
Radicchio
Radieschen
Rettich
Rhabarber
Rohnen
Romanesco

Rucola
Salat
Spinat
Sprossenkohl
Stangensellerie
Tomaten
Vogerlsalat
Wasserrübe
Weißkraut
Zucchini
Zwiebel