SPINAT

REZEPTE

 

Bandnudeln mit Spinat und Feta
Rezept für 4 Personen
400 g Bandnudeln, 600 g Spinat, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Pinienkerne, 2 TL getrocknete italienische Kräuter, 100 g Schafskäse, Salz, Pfeffer, Olivenöl
Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Spinat waschen, gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Zwiebel in Öl glasig dünsten, Pinienkerne, Knoblauch und getrockneten Kräutern mitrösten, Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, gut durchmischen, Flüssigkeit einkochen (oder abgießen), mit Salz und Pfeffer würzen. Schafskäse zerbröseln. Nudeln abgießen, mit dem Spinat mischen, auf Tellern anrichten und mit Käse belegt servieren.

Rote Linsen mit Blattspinat (Warmes Dal mit Blattspinat)
Rezept für 4 Portionen
40-50 dag Blattspinat, 25 dag rote Linsen, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 walnuss-großes Stück Ingwer, Saft von ½ Zitrone, 1 Dose Kokosmilch (400 ml), 4 EL helles Öl, 200 ml Wasser, Gewürze: 1 TL Senfsamen, 1 TL Curcuma, ½ TL Kreuzkümmel (gemahlen), ½ TL Koriander (gemahlen), ½ TL Garam Masala, Salz, Pfeffer
Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein hacken. Linsen in Salzwasser weichkochen (8 Minuten), abgießen und abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel glasig dünsten. Knoblauch, Ingwer und alle Gewürze zugeben, 1 Minute mitrösten, Blattspinat zugeben, zusammenfallen lassen, Kokosmilch und Wasser zugießen, unter Rühren ein paar Minuten garen. Linsen zugeben, 5 Minuten weiterdünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bandnudeln mit Blattspinat und gebratenem Spargel
Rezept für 2 Personen
180 g breite Bandnudeln, 30 dag Blattspinat, 30-50 dag weißen Spargel, ½ Bund Jungzwiebeln, 1-2 Knoblauchzehen, 2 EL geriebene Mandeln, 2 EL geriebener Parmesan, je ein Schuss Weißwein und Rahm, Salz, Pfeffer, 1 EL Butter und 1 EL Öl
Bandnudeln al dente kochen. Blattspinat waschen und verlesen, gut abtropfen lassen. Spargel schälen, schräg in mundgerechte Stücke schneiden, in Salzwasser garen, abseihen. Jungzwiebeln putzen, schräg in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. Öl in einer Pfanner erhitzen, Jungzwiebeln einige Minuten darin hell anrösten. Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, Flüssigkeit einkochen lassen (ggf. abgießen) mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen, Bandnudeln unterheben. Butter erhitzen, Spargel darin anbraten, bis er Farbe annimmt, Mandeln zugeben, mitrösten, mit Weißwein und Rahm aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen, auf den Bandnudeln anrichten, mit Parmesan bestreuen.

Gemüselaibchen aus Kartoffeln, Lauch und Spinat
Rezept für ca. 12 Laibchen
1 kg Kartoffeln, 1 Lauch, 1-2 Handvoll Spinat (ohne groben Stängel), 2 Eier, 2-3 EL Mehl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss gerieben, Thymian, 60 g Blauschimmelkäse, Öl für die Pfanne
Kartoffeln schälen, reiben, gut ausdrücken. Lauch in dünne Scheiben schneiden, Spinat waschen, schleudern, in Streifen schneiden, Käse zerkleinern. Alle Zutaten (außer Öl) vermengen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Gemüselaibchen darin auf beiden Seiten knusprig braten, mit Blattsalat servieren.

Hühnerbrust in Nuss-Panade auf frischem Blattspinat
Rezept für 2 Personen
400 g Hühnerbrust, 30 g gesalzene Cashewkerne, 30 g gesalzene Macadamia Nüsse, 2 EL Semmelbrösel, 1 Ei, Butterschmalz; 25 dag Blattspinat, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, evt. 2 EL Pinienkerne, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Nüsse, Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Spinat waschen, gut abtropfen lassen. Nüsse und Semmelbrösel mischen, Ei verquirlen. Hühnerbrust in gleich große Stücke teilen, leicht salzen (da Nüsse schon gesalzen), durch das Ei ziehen, in der Nüsse-Brösel-Mischung wälzen, bei mittlerer Hitze in Butterschmalz behutsam ausbacken. Olivenöl erhitzen, Zwiebel hell anrösten, ggf. Pinienkerne mitrösten. Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskat (nach Geschmack auch mit Zimt) würzen, Flüssigkeit einkochen (oder abgießen). Hühnerbrust auf dem Spinat anrichten und servieren.

Kleine Frittatas mit Spinat und Parmesan - in Muffinformen gebacken (Fingerfood)
12 Muffins
7 Eier, 120 ml Milch, Salz, Pfeffer, 50 g Speckwürfel, 1 mittelgroße Zwiebel, 1-2 Jungzwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 20 dag Spinat, Olivenöl, 50 g Parmesan
Parmesan reiben. Eier, Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Zwiebel, Jungzwiebel und Knoblauch fein hacken. Spinat waschen, gut abtropfen lassen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin auslassen, Zwiebel und Jungzwiebel mitrösten, Spinat und Knoblauch zugeben, kurz dünsten, etwas abkühlen lassen, zum Eier-Milch-Gemisch geben, Parmesan unterheben. Frittata-Masse in die Muffinformen füllen, bei 180°C 20 Minuten backen, aus den Formen lösen, sofort servieren.

Auflauf von Kartoffeln und Spinat mit einer Gorgonzola-Haube
Rezept für 4 Personen
Gut 1 kg Kartoffeln, 60 dag Spinat, 1 Bund Jungzwiebeln oder 1 mittelgroße Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, ⅛ l Rahm, 15 dag Gorgonzola, 2-3 Dotter, etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Muskat, 2-3 EL Olivenöl, Butter für die Auflaufform
Kartoffeln in der Schale mit etwas verkürzter Kochzeit kochen, schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Jungzwiebeln in dünne Ringe schneiden, Knoblauch hacken. Spinat waschen, grobe Stiele entfernen. Olivenöl erhitzen, Jungzwiebeln darin anschwitzen, Knoblauch kurz unterrühren, Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, Flüssigkeit einkochen (ggf. abgießen), mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, Kartoffelscheiben einschichten, salzen, mit Spinat belegen. Rahm aufkochen, von der Platte ziehen, Gorgonzola darin schmelzen, etwas abkühlen lassen. Dotter und Zitronensaft einrühren, über dem Auflauf verteilen, im vorgeheiztem Backrohr bei 180°C 20 Minuten überbacken.

Gratin von Pastinake und Spinat
Rezept für 4 Personen
2 Pastinaken, 40-50 dag Spinat, 2-3 Knoblauchzehen, ⅛ l Rahm, 1-2 Eier, 100 g geriebener Käse (z.B. Bergkäse), Salz, Pfeffer, Muskatnuss gemahlen, 2 EL Olivenöl
Pastinaken schälen, in dünne Scheiben schneiden, in Salzwasser bissfest garen, abseihen. Knoblauch fein hacken. Spinat waschen, abtropfen lassen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Spinat zugeben und zusammenfallen lassen, kurz dünsten, Wasser abgießen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Eier mit Rahm verquirlen, mit Salz und Muskatnuss würzen, geriebenen Käse untermischen. Eine feuerfeste Form mit Öl ausstreichen, Pastinaken-Scheiben und Spinat einschichten, mit Eier-Rahm übergießen, im Backrohr bei 180°C 20-25 Minuten überbacken.

Spinat-Schafskäse-Taschen für den Grill vegetarisch
Rezept für 2 Personen
400 g Spinat, 200 g Schafskäse (in Salzlake), 1 frischer Knoblauch, ½ Bund Jungzwiebeln, 2 EL Olivenöl, 2 EL Pinienkerne, 2 EL Kräuterbutter, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Alufolie
Aus Alufolie 2 Schalen falten. Schafskäse in grobe Stücke zerteilen. Spinat waschen, trockenschleudern. Knoblauch und Jungzwiebeln fein schneiden, in Olivenöl hell andünsten, Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, dünsten bis die Flüssigkeit verdampft ist (oder abgießen), mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Pinienkerne ohne Fett anrösten, herausnehmen. Kräuterbutter schmelzen, in die Alu-Schalen träufeln, Spinat, Schafskäse und Pinienkerne einfüllen, Schalen verschließen und 10 Min. auf den Grill legen.

Polenta-Schnitten mit Spinat (1)
Rezept für 2 Personen
Polenta: 150 g Polenta, gut ⅜ l Wasser, 1 EL Olivenöl, Salz;
Wasser, Öl und Salz aufkochen, Polenta einrühren, von der Platte nehmen, fest weiterrühren bis die Flüssigkeit aufgenommen ist, auf Backblech streichen (Backpapier), 15 Minuten quellen lassen.
Belag: 250 g Blattspinat, 1-2 Knoblauchzehen, 100 g Gorgonzola (oder anderen würzigen Käse, gerieben), 1 EL Öl, Salz, Pfeffer
Knoblauch hacken, Blattspinat waschen, abtropfen lassen. Öl erhitzen, Blattspinat zugeben, zusammenfallen lassen, Flüssigkeit einkochen (oder abgießen) mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen, auf Polenta verteilen, mit Gorgonzola bestreuen, bei 200 °C 10 Minuten überbacken. Polenta in Rauten schneiden und mit Blattsalat servieren.

Polenta mit Champignon und Spinat (2)
Rezept für 2 Personen
Polenta: 150 g Polenta, gut ⅜ l Wasser, 1 EL Olivenöl, Salz
Wasser, Öl und Salz aufkochen, Polenta einrühren, von der Platte nehmen, fest weiterrühren bis die Flüssigkeit aufgenommen ist, auf Backblech streichen (Backpapier), 15 Minuten quellen lassen.
Belag: 250 g Blattspinat, 1-2 Knoblauchzehen, 100 g Champignon, 100 g Gorgonzola (oder anderen würzigen Käse, gerieben), 1 EL Öl, Salz, Pfeffer
Champignon putzen, dick blättrig schneiden. Knoblauch hacken, Blattspinat waschen, abtropfen lassen. Öl erhitzen, Champignon anbraten, Blattspinat zugeben, zusammenfallen lassen, Flüssigkeit einkochen (oder abgießen) mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen, auf Polenta verteilen, mit Gorgonzola bestreuen, bei 200 °C 10 Minuten überbacken. Polenta in Rauten schneiden und mit Blattsalat servieren.

Spinat-Kasspatzln überbacken
Rezept für 4 Personen
Spatzln (Spätzle): 400 g Mehl, 4 Eier, 200 ml Wasser, Salz; alle Zutaten kurz vermengen (abschlagen), Spatzl-Teig mit Hilfe des Spatzl-Siebes in leicht wallendes Salzwasser reiben, wenn die Spätzle an der Oberfläche schwimmen sind sie fertig, abseihen, zur Seite geben.
400 g Blattspinat, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Öl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 250 g geriebenen Käse, Schnittlauch
Zwiebel, Knoblauch und Schnittlauch fein hacken, Spinat waschen. Öl erhitzen, Zwiebel andünsten, Blattspinat zugeben, zusammenfallen lassen, dünsten bis die Flüssigkeit verdampft ist (oder abgießen), mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Auflaufform mit Spatzl, Spinat und etwas Käse befüllen, durchmischen, mit restlichem Käse bestreuen, bei 180°C 10 Minuten überbacken, mit Schnittlauch bestreut servieren.

Ciabatta mit gebratenem Mozzarella und Blattspinat
Rezept für 2 Personen
40 dag Blattspinat, 1 kleine Zwiebel, 1 kleine Knoblauchzehe, 1 Kugel Mozzarella (à 125 g), 2 große Scheiben Schinken, 2 dicke Scheiben Ciabatta (5 cm breit), 4 EL Kräuterbutter, 2 EL Ölivenöl
Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Ciabatta mit Kräuterbutter bestreichen. Mozzarella halbieren, mit Schinkenblatt umwickeln. Spinat waschen. Zwiebel in 1 EL Öl andünsten, Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, Flüssigkeit einkochen, mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Ciabatta mit der Kräuterbutterseite nach unten in eine beschichtete heiße Pfanne geben und goldbraun rösten. Brot wenden, kurz rösten, herausnehmen. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen, Mozzarella darin auf jeder Seite 2 Minuten anbraten, mit Ciabatta und Spinat anrichten.

Kartoffel-Kohlrabi-Spinat-Gratin
Rezept für 2 Personen als Gemüsebeilage
5 mittelgroße Kartoffeln, 1 Kohlrabi, 25 dag Spinat, 200 ml Rahm, 100 g Bergkäse gerieben, Salz, Pfeffer, Muskat, Butter für die Auflaufform
Kartoffeln und Kohlrabi schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden. Spinat waschen, blanchieren (kurz in kochendes Salzwasser tauchen, mit kaltem Wasser abschrecken, ausdrücken). Eine Auflaufform mit Butter ausfetten. Kartoffel-, Kohlrabi-Scheiben und Spinat abwechselnd einschichten, dabei dazwischen mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit Rahm übergießen. Abschließend mit Käse bestreuen, bei 180-200°C 1 Stunde überbacken (abdecken, damit der Käse nicht zu dunkel wird).

Spaghetti Aglio Olio mit Spinat
Rezept für 2 Personen
25 dag Spinat, 200 g Spaghetti, 3 Knoblauchzehen, ½ - 1 Chilischote, 6 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
Spaghetti al dente kochen. Knoblauch und Chilischote fein würfeln. Spinat waschen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Chili hell andünsten (nicht zu heiß!), Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Spaghetti zugeben, durchmischen und sofort servieren.

Pasta mit Blattspinat und getrockneten Tomaten
Rezept für 4 Personen
300 g Pasta (z.B. Fusilli), 400-500 g Blattspinat, 50 g getrocknete Tomaten (aus dem Glas/Öl), 1-2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 2-3 EL Pinienkerne, ⅛ l Rahm, 50 g Parmesan, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Muskat, Basilikum frisch oder gefroren
Pasta al dente kochen. Blattspinat waschen, trockenschleudern. Zwiebel, Knoblauch und Basilikum fein hacken. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Pinienkerne ohne Fett rösten, herausnehmen. Zwiebel in Öl anrösten, Tomaten kurz mitrösten, Blattspinat zugeben, zusammenfallen lassen, mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Rahm angießen, Pasta zugeben, mit Pinienkerne bestreuen, Parmesan darüber hobeln, mit Basilikum garnieren.

Spinat-Ricotta-Nocken mit Salbei-Butter
Rezept für 4 Personen
500 g Spinat, 250 g Ricotta, 1 kleine Zwiebel, 100 g Butter, 90 g geriebener Parmesan, 3 Eier, 2 Dotter, 230 g Mehl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 12 Salbeiblätter
Spinat waschen. Zwiebel fein schneiden, in 20 g Butter anschwitzen, tropfnassen Spinat zugeben, in geschlossenem Topf zusammenfallen lassen, kurz dünsten, in einem Sieb abtropfen lassen. Den abgekühlten Spinat sehr gut ausdrücken und fein hacken. Ricotta, 70 g Parmesan, Eier und Dotter glattrühren, Spinat, Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat untermischen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, mit zwei Esslöffeln Nocken abstechen (Löffel dabei vorher ins heiße Wasser tauchen), Nocken 5 Minuten leise köcheln lassen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen. Inzwischen die restliche Butter goldbraun erhitzen, Salbeiblätter darin anrösten. Nocken auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Salbeibutter beträufeln, mit restlichem Parmesan bestreuen.

Spinat-Toast-Törtchen (sehen dekorativ aus)
1 Muffin-Blech mit 6 Vertiefungen (3 Portionen)
6 Scheiben Sandwichtoast, 2 EL Semmelbrösel, 250 g Spinat, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 25 g gehackte Haselnüsse, 20 g Butter, 3 Eier, ¼ l Milch, 50 g geriebener Käse (z.B. Emmentaler), Salz, Pfeffer, Muskat
Muffin-Formen ausfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Sandwichtoast entrinden und mit einem Nudelholz so dünn wie möglich ausrollen, in die Muffin-Formen hineindrücken. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Spinat waschen und trockenschleudern. Butter erwärmen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, die Flüssigkeit verdampfen lassen, Haselnüsse unterheben. Eier mit Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat in die Toasts verteilen, die Eiermilch darüber gießen, mit Käse bestreuen, im vorgeheiztem Rohr bei 180-200 °C auf der untersten Schiene mit Oberhitze überbacken.

Spinat-Gnocchi in Salbeibutter
Rezept für 2 Personen
30 dag Blattspinat, 2 Knoblauchzehen, 100 g Ricotta, 2 Dotter, 4 EL frisch geriebener Pecorino, 140 g Mehl, 200 g Butter, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, einige Salbeiblätter
Knoblauch fein hacken. Blattspinat blanchieren (kurz in kochendes Salzwasser tauchen, abgießen und kalt abschrecken), abtropfen lassen, gut ausdrücken, mittelfein hacken. Spinat, Ricotta, Dotter, Pecorino, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren, Mehl unterziehen, zu einem weichen Teig verkneten. Mit einem Löffel Nocken vom Teig abstechen, mit angefeuchteten Händen walnussgroße, ovale Gnocchi formen, in kochendes Salzwasser geben und ca. 6 Minuten garen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen herausnehmen und abtropfen lassen. Butter leicht bräunen, Knoblauch und Salbei darin schwenken, Gnocchi darin wärmen und sofort servieren.

Spinat-Oliven-Tapa
Rezept für 2 Personen
40 dag Blattspinat, 2 Knoblauchzehen, 4 EL schwarze Oliven, 4 EL grüne Oliven, 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 Prise Kurkuma, etwas Balsamico-Essig
Knoblauch fein hacken, Spinat in breite Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erwärmen, Knoblauch hell anschwitzen, Spinat zugeben, nur kurz durchrühren, bis er zusammenfällt, mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen, Oliven zugeben, mit Balsamico abschmecken, von der Platte nehmen. Tapa mit Schafskäse und knusprigem Weißbrot servieren.

Spinat-Omelett (Tarte ohne Boden)
Rezept für 4 Personen
40-50 dag Blattspinat, 1 Zwiebel, 2-3 Knoblauchzehen, 6 Eier, 20 g Butter, 2 EL Semmelbrösel, 100 g Crème Fraîche, 100 g Frischkäse, 125 g geriebener Parmesan, 1-2 TL Paprikapulver edelsüß, geriebene Muskatnuss, 1 TL Chili-Flocken, Salz, Pfeffer, Butter für die Form
Backrohr auf 160°C vorheizen, Kuchenform mit Butter einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Blattspinat waschen, blanchieren (kurz in kochendes Salzwasser tauchen, abseihen und kalt abschrecken), auskühlen lassen und ausdrücken. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken, in Butter anschwitzen, Spinat zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, abkühlen lassen. Eier trennen, Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, Dotter mit Crème Fraîche, Frischkäse und Parmesan verrühren. Eiweiß unterheben, mit Paprikapulver, Chili-Flocken, Salz und Pfeffer würzen. Spinat unter die Eiermasse mischen, in die Form füllen, ca. 45 Minuten backen, sofort servieren, dazu passt Blattsalat.

Strudel mit Lachs und Blattspinat
Rezept für 4 Stück
1 Pkg. Blätterteig, 300 g Blattspinat, 500 g Lachs, 200 g Feta (Schafkäse in Salzlake), 2 Knoblauchzehen, 1 Ei, 1 Becher Sauerrahm, 1 Becher Joghurt, 1 Bund Petersilie, Muskat, Salz und Pfeffer
Blattspinat kurz in kochendes Wasser tauchen, abseihen, kalt abschrecken, gut abtropfen und auskühlen lassen, ausdrücken. Knoblauch und Petersilie fein hacken, Feta in kleine Würfel schneiden, Ei verquirlen. Blätterteig auswalken, Spinat darauf gleichmäßig verteilen, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Feta-Würfel darüber streuen. Lachs salzen und auf den Spinat legen. Blätterteig einrollen, die Enden einklappen und festdrücken, mit dem verquirltem Ei bestreichen. Im vorgeheiztem Rohr bei 180°C 30-40 Minuten backen. Für die Sauce Sauerrahm und Joghurt verrühren, mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen, zum Strudel servieren.

Indische Frühlingssuppe
Rezept für 4 Personen
300 g Blattspinat, 1 Bund Jungzwiebeln (ersatzweise 4 Zwiebeln), 3 Knoblauchzehen, ¼ l Kokosmilch, ⅛ l Rahm, ¾ l Gemüsebrühe, 1 Stück frischer Ingwer (2,5 cm), 2-3 EL Butter, 1 TL Kurkuma, 1 TL Kreuzkümmelpulver, 1 TL Korianderpulver, 1 Prise Chilipulver, Salz, Pfeffer
Blattspinat waschen. Jungzwiebel in Ringe schneiden, in Butter leicht bräunen, auf die Seite stellen. Knoblauch und Ingwer fein hacken, in Butter anschwitzen, Blattspinat zugeben, zusammenfallen lassen, Kokosmilch und Gemüsebrühe angießen, mit den Gewürzen, Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen. Suppe abschmecken, mit den Jungzwiebeln garniert servieren.

Canneloni mit Spinat
Rezept für 4 Personen
250 g Canneloni (ohne Vorkochen), Fülle: 400-500 g Spinat, 200-250 g Ricotta, 1 Ei, Salz, Pfeffer, Muskat
Tomatensauce: 400 g Tomaten, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 EL gehackte Petersilie
Bechamel: 1 EL Butter, 1 EL Mehl, ¼ l Milch, Salz, 80 g Parmesan

Spinat in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken, ausdrücken, grob hacken, mit zerdrücktem Ricotta, Ei und Gewürzen mischen. Canneloni damit füllen, nebeneinander in eine ausgefettete feuerfeste Form setzen. Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in Öl anschwitzen, Tomaten zugeben, bei mittlerer Hitze 5 Minuten schmoren lassen, mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Für die Bechamel die Butter zerlassen, Mehl einrühren, anschwitzen, Milch angießen, gut rühren, dick einkochen, Salz, Muskat und die Hälfte des Parmesans einrühren. Tomaten auf den Canneloni verteilen, Bechamel darüber gießen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen, mit Butterflocken belegen. Im vorgeheizten Rohr bei 200 °C 30-40 Minuten überbacken.

Soufflé mit Käse und Spinat
Rezept für 4 kleine Formen (à 250 ml), ersatzweise Tassen (feuerfest)
4 Eier, 80 g Butter, 150 g geriebener Käse (z.B. Emmentaler), 100 g Spinat, 2 EL Mehl, 4 EL Schlagobers, 2 EL Crème fraîche, Salz, 1 Prise Muskat, Butter und Brösel für die Form
Formen mit Butter auspinseln, mit Brösel ausstreuen. Backofen auf 200°C vorheizen. Spinat in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, abschrecken, ausdrücken und fein hacken. Butter mit Dotter schaumig rühren. Abwechselnd Spinat, den geriebenen Käse, Schlagobers und Crème fraîche untermengen. Eiweiß steif schlagen und mit dem Mehl, Salz und Muskat unter die Masse ziehen. Die Masse in die Formen füllen und im Ofen 15-20 Minuten goldbraun backen, sofort servieren!

Fischfilets mit Spinat-Risotto
Rezept für 2 Portionen
125 g Risotto-Reis, ¼ l Wasser, ⅛ l Weißwein (trocken), ⅛ l Rahm, 75 g Ricotta, 4 EL Olivenöl, 25 dag frischer Spinat, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, 2 Frühlingszwiebeln, 2 Fischfilets (à 100 g), 1 Zitrone (Schale zum Verzehr geeignet)
Fischfilets salzen. Spinat waschen, trocknen, evt. in Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Zitrone abreiben und auspressen. Jungzwiebel in feine Scheiben schneiden. 1 EL Olivenöl erhitzen, Jungzwiebel hell anschwitzen, Reis zugeben, durchrühren, mit Wasser, Weißwein und Rahm aufgießen, salzen, 30 Minuten leicht köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Dünsten bis die Flüssigkeit verdampft ist. Spinat, Ricotta und Zitronenschale unter den Reis mischen, warmhalten. 5 Minuten vor Ende der Garzeit 2 EL Olivenöl erhitzen, Fischfilets auf beiden Seiten 2-3 Minuten braten, mit Zitronensaft beträufeln, auf dem Spinat-Risotto servieren.

Conchiglioni-Nudeln mit Spinatfüllung
Rezept für 2 Personen
20 dag große Nudeln in Muschelform (Conchiglioni), 20 dag Blattspinat, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 5 dag Ricotta, 2 EL geriebener Parmesan, etwas Butter, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 100 g passierte Tomaten, 1 Kugel Mozzarella, Salz, Pfeffer
Conchiglioni in Salzwasser weich kochen, auf einem Küchentuch gut abtropfen lassen. Spinat waschen, kurz in kochendes Salzwasser tauchen, kalt abschrecken, gut ausdrücken, klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in Butter anrösten, Spinat zugeben, Ricotta und Parmesan untermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Conchiglioni mit Spinat-Ricotta-Mischung füllen. Mozzarella in Scheiben schneiden. Den Boden einer Auflaufform mit Tomatensauce bestreichen, Conchiglioni darauf setzen, mit Mozzarella belegen und im Backrohr goldbraun überbacken.

Gratinierte Polenta-Ecken mit indischem Kokosspinat
Rezept für 2 Personen
100 g Polenta, 1 EL Butter, 1 TL Salz, ¼ l Wasser, 1 Kugel Mozzarella, 2 Thymianzweige, ein paar rote Pfefferkörner, 40 dag Blattspinat, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl, 1 EL Garam Masala, 1 TL Kurkuma, 1 gestrichener TL Chilipulver, 1 TL gemahlener Koriander, Salz, Pfeffer, 200 ml Kokosmilch
Polenta-Ecken: Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Wasser mit Butter und Salz zum Kochen bringen, Hitze stark reduzieren, Polenta unter ständigem Rühren einlaufen lassen (Vorsicht kann spritzen!), rühren bis die Flüssigkeit gebunden ist. Auf ein Backblech geben und zu einem Rechteck (ca. 10x15 cm) verstreichen, mit Mozzarella belegen, im Backrohr bei 200°C gratinieren, bis der Käse geschmolzen ist.
Spinat: Blattspinat waschen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in Öl anbraten, Gewürze (Masala, Kurkuma, Chilipulver und Koriander) unterrühren und kurz mitrösten. Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, salzen, pfeffern, mit Kokosmilch aufgießen, bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Polenta in 4 Stücke schneiden, mit Thymianzweigen und roten Pfefferkörnern garnieren, auf dem Spinat servieren.

Gefüllte Putenschnitzel auf Blattspinat, italienisch
Rezept für 2 Personen
40 dag Spinat, 1 Zwiebel, 6 dünne Putenschnitzel (à 50 g), 6 Scheiben Parmaschinken, 6 Salbeiblätter, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, wenn möglich 3 TL Crema di Balsamico
Schnitzel flach klopfen, jedes Schnitzel mit 1 Blatt Parmaschinken und 1 Salbeiblatt belegen, zusammenklappen, mit einem Zahnstocher zustecken, mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Grillpfanne auf beiden Seiten 3-4 Minuten braten. Zwiebel fein hacken, Blattspinat waschen. Zwiebel in Olivenöl anbraten, Spinat zugeben, zusammen fallen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Putenschnitzel auf dem Spinat anrichten, mit Crema di Balsamico beträufeln.

Basis-Rezept für grüne Smoothies
Ein grüner Smoothie besteht aus 3 Grundzutaten, Obst, Blattgemüse bzw. Blattgrün und Wasser zu je einem Drittel.
100-150 g Obst (Äpfel, Birnen, Bananen, Beeren, Orangen, Ananas usw.)
100-150 g Salate und Blattgrün, (Kopfsalat, Eisbergsalat, Zuckerhut, Spinat, Feldsalat, Mangold, Grün von Karotten, Schnittlauch, Blätter von Radieschen, Kohlrabi, Rucola, Küchenkräuter,…)
100-150 ml Wasser
Süßungsmittel: Honig oder Stevia

Spinat-Lauch-Suppe mit Kokosmilch
Rezept für 4 Portionen
500 g Blattspinat, 1 Stange Lauch (klein), ½ Bund Jungzwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 1 Stück Ingwer (walnussgroß), 1 Dose Maiskörner (350 g Abtropfgewicht), 2 EL Öl, 400 ml ungesüßte Kokosmilch, Chilipulver, geriebene Muskatnuss, Salz
Spinat waschen, grob hacken. Lauch und Frühlingszwiebeln schräg in dünne Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken. Lauch, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Ingwer in Öl 3 Minuten anbraten, Spinat zugeben und mitdünsten, bis die Blätter zusammenfallen. Mit Kokosmilch aufgießen, Maiskörner zugeben, scharf würzen und noch 5 Minuten köcheln lassen.

Spinat-Bruschetta
Rezept für 4 Portionen
Ca. 500 g Blattspinat, 2-4 Knoblauchzehen, 50 g fein geschnittene Speckwürfel, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, geröstete Pinienkerne, geriebener Parmesan, Weißbrot (Ciabatta, Baguette..), Olivenöl
Spinat waschen, Knoblauch fein hacken. Speckwürfel in Öl anbraten, Spinat zugeben und garen, bis das Wasser verdampft ist, mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Brot in Scheiben schneiden, im Backrohr bei 180°C kurz kross rösten, mit Olivenöl beträufeln, mit Spinat belegen, mit Parmesan und gerösteten Pinienkernen bestreuen und nochmals kurz ins Rohr schieben, bis der Parmesan schmilzt.

Spinat mit Champignons
Rezept für 4 Personen
40-60 dag Spinat, 25 dag Champignons, 2 Knoblauchzehen, 2 Jungzwiebeln, Saft von ½ Zitrone, 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer
Spinat mit etwas Salz in einen großen Topf geben. Zugedeckt bei guter Hitze 2 Minuten zusammenfallen und in einem Sieb abtropfen lassen. Spinat in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe, Knoblauch und Champignons in feine Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch darin anbraten, Champignons 3 Minuten mitbraten, Spinat untermischen und kurz erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, mit Jungzwiebeln garnieren. Kann kalt als Salat serviert werden oder warm als Beilage.

Spinatgratin mit Kartoffeln
Rezept für 4 Personen
50 dag gekochte Kartoffeln, 40 dag Spinat, 20 dag geschälte Tomaten, 10 dag Schafskäse (Feta), 2 Knoblauchzehen, 1 EL Öl, 1 Ei, 1 EL Sauerrahm, Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss, frische Kräuter
Gekochte, geschälte Kartoffeln in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch und Kräuter fein hacken, Tomaten in Scheiben schneiden. Spinat mit etwas Salz in einem Topf bei guter Hitze 2 Minuten zugedeckt zusammenfallen und in einem Sieb abtropfen lassen. Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen. Kartoffeln dachziegelartig einschichten, leicht salzen und pfeffern, mit Kräuter und der Hälfte des Käses bestreuen. Tomatenscheiben und die Hälfte des Knoblauchs darauf verteilen, mit Spinat bedecken, den restlichen Käse und Knoblauch darüberstreuen. Ei mit Sauerrahm, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren und auf dem Gratin verteilen, bei 175°C 20 Minuten überbacken.

Spaghetti mit Spinat
Rezept für 4 Personen
40 dag Spaghetti, etwas Öl, mind. 40 dag Spinat, 1/4 l Rahm, 1 Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Chilli, Parmesan
Spaghetti al dente kochen. Zwiebel und Knoblauch fein schneiden, in etwas Öl anrösten. Spinat waschen und grob schneiden, mitrösten, mit Rahm ablöschen, ca. 10 Minuten köcheln lassen, würzen. Geriebenen Parmesan und Spaghetti zum Spinat geben und sofort servieren.

Spinat-Kartoffelpüree
Rezept für 4 Personen
1 kg Kartoffeln, Salz, 250 g Spinat, 2 Bund Basilikum (ersatzweise tiefgefroren), l süßer Rahm, l Milch, Pfeffer, 50 g Butter
Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen, abgießen und durch die Kartoffelpresse drücken. Spinat waschen, putzen und tropfnass im geschlossenen Topf zusammenfallen lassen. Gut ausdrücken und in grobe Streifen schneiden. Basilikumblätter abzupfen und auch in Streifen schneiden. Rahm und Milch erhitzen und unter die zerdrückten Kartoffeln mischen, mit Pfeffer und Salz würzen. Spinat und Basilikum untermischen, Butter zerlassen und über das Püree geben.

Bandnudeln mit Blattspinat
Rezept für 2-3 Personen
300 g Blattspinat, 250 g Bandnudeln, 1 EL Rapsöl, 1 kl. Zwiebel, 100 ml Schlagobers, ½ EL Crème fraîche, frische Kräuter, Muskat, Pfeffer, 20 g geriebener Parmesan, 1 EL Mandelkerne (geröstet)
Den gewaschenen noch nassen Spinat leicht salzen und in einem geschlossenen Topf ca. 3 Minuten zusammenfallen lassen, abtropfen und fein schneiden. Die Bandnudeln bissfest kochen. Während die Nudeln garen Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebelringe darin weich dünsten. Schlagobers, Creme Fraîche, gehackte Kräuter und Muskat dazugeben. Die Sauce unter Rühren etwas einkochen. Spinat untermischen, kurz erhitzen, mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Die bissfesten Nudeln abgießen, abtropfen, mit dem Spinat vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Portionsweise mit Parmesan und Mandelkernen anrichten.

Spinat-Kartoffelstrudel
Rezept für 3-4 Personen
400 g Kartoffeln, 200 g Mehl, 2 Dotter, 400-600 g Spinat, 1 Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Muskat, Butter
Kartoffeln kochen, schälen und noch heiß pressen. Mit einem Dotter, Mehl, Muskat und Salz zu einem Teig verkneten. Spinat putzen, blanchieren (kurz in kochendes Wasser geben und anschließend kalt abschrecken), gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in Butter anrösten, Spinat dazugeben, salzen und pfeffern. Kartoffelteig ausrollen, mit Spinat füllen, einrollen und mit Dotter bestreichen. 30 Minuten im vorgeheizten Rohr bei 180°C backen.

Überbackene Fischfilets auf Blattspinat
Rezept für 4 Personen
500 g Fischfilets, ca. 400 g Blattspinat, ein paar Scheiben Käse (z.B. Gouda, Mozzarella), 1 kleiner Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, schwach ¼ l Milch, 1 EL Butter, 1 EL Mehl, Salz, Muskat, Pfeffer, Öl
Blattspinat blanchieren (kurz in kochendes Wasser geben und anschließend kalt abschrecken), gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in Öl anrösten. Fischfilets mitdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Béchamelsauce Mehl in Butter anschwitzen, mit Milch aufgießen, aufkochen lassen (gut rühren) und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eine Auflaufform mit Öl bestreichen, mit Spinat füllen, diesen salzen und pfeffern. Fischfilets darauf legen, mit Béchamel übergießen, mit Käsescheiben belegen und bei 180°C ca. 20 Minuten überbacken.

Nudelauflauf mit Spinat
Rezept für 3-4 Personen
400 g kurze Nudeln, ca. 500 g frischer Spinat, 100 g Butter, 100 g Parmesan (frisch gerieben), 4 EL Semmelbrösel, Salz, Pfeffer
Spinat waschen und ohne zusätzlichem Wasser ca. 5 Minuten weich kochen, gut umrühren, damit er nicht anbrennt. Spinat abtropfen, leicht ausdrücken, fein hacken. 20 g Butter schmelzen, Spinat zugeben und mit etwas Suppe angießen, würzen und 4/5 des Parmesans darunter rühren. Es sollte eine dicke, cremige Sauce entstehen. Nudeln al dente kochen, in 60 g geschmolzener Butter wenden. Eine Auflaufform befetten, abwechselnd mit Nudeln und Spinatcreme füllen, mit restlichem Parmesan und Brösel bestreuen und ca. 15 Minuten bei 180°C überbacken.

Kräuter-Brennnesselnocken mit Gorgonzolasauce
Rezept für 4 Personen
Nocken: 250 g zarte Blätter von der Brennnessel und z.B. Rucola, Petersilie, Spinat, Kresse oder auch gemischt, 5 dag Butter, 50 dag Topfen, 20 dag Mehl, 15 dag geriebener Parmesan, Salz, Muskatnuss
Gorgonzolasauce:
¼ l Obers oder Milch, 15 dag Gorgonzola; Obers bzw. Milch erhitzen und den Käse darin schmelzen, dabei die Hitze reduzieren und gut umrühren.
Brennnessel (und Spinat) waschen und die Blätter klein schneiden. Butter erhitzen, Brennnessel (und Spinat) kurz darin schwenken, etwas salzen, Flüssigkeit abgießen. Restliche Blätter (Rucola, Kresse…) klein schneiden, zu den Brennnessel geben. Mit Topfen, Mehl, 10 dag Parmesan und Muskat gut vermengen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Salzwasser zum Kochen bringen. Mit einem großen Löffel Nocken formen und in das nicht zu stark kochende Wasser legen, ca. 5 Minuten darin ziehen lassen. Mit Gorgonzolasauce und dem restlichen Parmesan und Blattsalat servieren.

Spinat-Schafkäsepastete
Rezept für 4 Personen (Vorspeise)
300-400 g Spinat, Salz, 1½ EL Olivenöl, 1 Stange Jungzwiebel, 3 Knoblauchzehen, 100 g Schafkäse, 1 Ei, Vollkornbrösel, ½ TL Thymian, 1 Prise geriebene Muskatnuss, Pfeffer
Spinat waschen und in Salzwasser blanchieren. Abtropfen lassen, ausdrücken und in mundgerechte Stücke schneiden. Jungzwiebel und Knoblauchzehen fein hacken, in Öl andünsten, den Spinat zugeben. Schafkäse, Ei, Vollkornbrösel, Thymian, Muskat und Pfeffer untermischen. Die Menge in eine befettete Auflaufform geben, glatt streichen und bei mittlerer Hitze im Rohr ca. 30 min backen. Eignet sich als Vorspeise oder Beilage z.B. zu Fleisch.

Spinat-Kartoffel-Gratin
Rezept für 4 Personen
600 g gekochte Kartoffeln, 3-4 Knoblauchzehen, 500 g Blattspinat, 1 Zwiebel oder 400 g Lauch, 2 frische Tomaten (Sommer) oder 1 Dose geschälte Tomaten, 15 dag Schafkäse (Feta), 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 3 Eier, Kräuter (Thymian, Basilikum, Petersilie), 400 g Joghurt, Muskat
Gekochte Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden. Knoblauch fein hacken. Spinat waschen, in einem großen Topf bei guter Hitze in ca. 2 Minuten zusammenfallen lassen, in einem Sieb abtropfen lassen, leicht ausdrücken und in große Stücke schneiden. Zwiebel oder Lauch fein schneiden. Tomaten in Scheiben oder aus der Dose in Würfel schneiden. Schafkäse zerdrücken oder fein reiben. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, Knoblauch, Zwiebel oder Lauch darin dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat, Knoblauch, Zwiebel oder Lauch und die Hälfte vom Schafkäse mit 1 Ei mischen, mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken. Eine flache Form mit 1 EL Olivenöl ausstreichen, die Spinatmischung darin verteilen. Die Kartoffelscheiben mit den Tomaten darauf dachziegelartig verteilen. Mit einem Schneebesen Joghurt und 2 Eier verquirlen, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und auf dem Gratin verteilen. Den restlichen Schafkäse darüber streuen und im vorgeheizten Rohr bei 180°C ca. 25 Minuten überbacken.

Schlutzkrapfen
Rezept für 6 Personen
Teig: 30 dag griffiges Mehl, 2 EL Öl, 1 Ei, Salz
Fülle: 50 dag Blattspinat, 4 EL gehackte Petersilie, 1 kleine Zwiebel, 1 TL Butter, 1 EL Parmesan, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Brösel
Weiters: 1 Bd. Schnittlauch, Parmesan, zerl. Butter

Teig: Aus den Zutaten und ¼ l lauwarmem Wasser einen nicht zu festen Teig kneten und eine Stunde zugedeckt rasten lassen
Fülle: Spinat putzen, waschen, in Salzwasser kurz kochen, abseihen, abschrecken und sehr gut ausdrücken. Mit Petersilie vermischen und pürieren. Zwiebel fein hacken, in Butter kurz anrösten und zum Spinat geben, mit den restlichen Zutaten vermischen und würzen. Brösel nach Bedarf zufügen, die Masse soll gefestigt sein. Teig dünn ausrollen, mit einem runden Ausstecher (ca. 8cm Durchmesser) runde Flecken ausstechen, Fülle draufgeben, zusammenklappen und die Ränder fest andrücken. In Salzwasser ca. 5 Minuten schwach wallend kochen, abseihen, mit zerlassener Butter, Parmesan und Schnittlauch servieren.

Spinat mit Joghurt
Rezept für 4 Personen
ca. 500 g Blattspinat, 250 ml Joghurt, 1 EL scharfer Senf, ½ Bund Jungzwiebeln fein geschnitten, 1 Msp. Cayennepfeffer, frisch gemahlener Pfeffer, 2 EL frische Kräuter (z.B. Dill), Sojasauce zum Würzen (Tamari)
Spinat blanchieren (kurz in kochendes Salzwasser und gleich wieder kalt abschrecken), auskühlen lassen und klein schneiden. Mit den restlichen Zutaten vermischen und scharf abschmecken. Einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Passt gut zu einer Grillerei.

Spinat mit Mozzarella
Rezept für 4 Personen
ca. 600 g Spinat, 1 Bund Jungzwiebeln (ersatzweise 2 Zwiebeln) fein geschnitten, 1 EL Olivenöl, 2 Knoblauchzehen gepresst, gemahlene Muskatnuss, Salz, Sojasauce, frisch gemahlener Pfeffer, 200 g Mozzarella
Spinat waschen und in Streifen schneiden. Jungzwiebel in Öl anrösten, Spinat, Knoblauch und Muskat dazugeben, salzen und kurz dünsten lassen. Mit Sojasauce würzen. Den Mozarrella in dünne Scheiben schneiden, über den Spinat legen und schmelzen lassen, indem man einen Deckel auf die Pfanne gibt. Mit einer Prise Pfeffer servieren.

Spaghetti mit frischem Spinat (1)
Rezept für 4 Personen
500 g Spaghetti, ca. 50 g junger Spinat, 2-3 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Rahm, Olivenöl, frischer Parmesan
Spaghetti al dente kochen. Spinat waschen, Knoblauch zerdrücken. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, Knoblauch kurz anschwitzen, portionsweise den Spinat zugeben, gelegentlich umrühren. Spinat salzen und pfeffern, einen Schuss Rahm dazugießen, unter die Spaghetti mischen. Mit Parmesanspänen oder frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Spaghetti mit frischem Spinat (2)
500g Spaghetti, 60-80 dag frischer Spinat, 6 dag Butter, 6dag Mehl, 50ml Milch, Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss, 4 dag Parmesan frisch gerieben
Spinat waschen, eine handvoll auf die Seite legen und fein hacken. Den restlichen Spinat ohne Wasserzugabe dünsten (nur wenige Minuten), öfters umrühren, damit er nicht anbrennt. Spinat in ein Sieb geben, dabei die Flüssigkeit auffangen, Spinat fein schneiden. Aus Butter, Mehl und Milch eine Bechamelsauce bereiten, die Spinatflüssigkeit darunterrühren, würzen, den gedünsteten Spinat dazugeben. Spaghetti kochen und abseihen, zur heißen Bechamelsauce geben, zuletzt den feingehackten frischen Spinat unterziehen, sofort servieren und mit frisch geriebenen Parmesan servieren.

Spaghetti mit Blattspinat
Rezept für 4 Personen
500 g Spaghetti, 500 g Blattspinat, 2 EL Olivenöl, 2-3 Knoblauchzehen, 15 dag Österkron oder Österzola, Salz, Pfeffer
Blattspinat waschen und grob schneiden. Knoblauchzehen schälen und klein schneiden oder zerdrücken. Spaghetti in viel Salzwasser al dente kochen. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch darin kurz anschwitzen, Blattspinat dazu, salzen und pfeffern und ca. 5 Minuten dünsten. Gekochte Spaghetti zum Spinat geben, klein gewürfelten Österzola darüberstreuen, durchmischen, mit Deckel zudecken und auf kleiner Flamme den Käse schmelzen lassen.

Rindfleischsalat im Frühling
Rezept für 4 Personen
Blattsalat, etwas Vogerlsalat oder Blätter vom jungen Spinat, 1 Bund Radieschen, ½ Bund Jungzwiebeln, 2 Karotten, evtl. 15 dag Champignon, ca. 40 dag gekochtes Rindfleisch, 4 Essiggurken, Kren, Rindsuppe, 1 handvoll Kresse, Salz, Pfeffer, Essig und Öl
Das gekochte Rindfleisch in dünne Scheiben und anschließend in gleichmäßige Streifen schneiden. Vogerlsalat bzw. jungen Spinat waschen. Karotten, Radieschen, Champignon und Essiggurken in feine Streifen, Jungzwiebeln in Ringerl schneiden. Aus Essig, Öl, Suppe, Salz und Pfeffer eine Marinade abrühren. Rindfleisch mit dem fein geschnittenen Gemüse und dem Vogerlsalat bzw. den jungen Spinatblättern mischen. Die Marinade vorsichtig untermischen, mindestens 1/4 Stunde ziehen lassen. Blattsalat und Kresse waschen. Flache Teller mit Blattsalat auslegen. Den Rindfleischsalat darauf anrichten, mit Kresse und frisch geriebenem Kren bestreuen.

Erdäpfelpuffer mit Blattspinat
Rezept für 4 Personen
1 kg Kartoffeln, ½ kg Blattspinat, 1 Zwiebel, 1 Ei, 1 EL griffiges Mehl, 2 EL Sauerrahm, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Öl
Spinat waschen, in leicht gesalzenem Wasser kurz überkochen, abseihen, abschrecken und gut ausdrücken, fein schneiden. Zwiebel fein hacken, Kartoffel schälen und roh reiben, auch ein wenig ausdrücken. In eine Schüssel Kartoffeln, Mehl, Ei, Spinat, Sauerrahm und Zwiebel geben, salzen und pfeffern. Knoblauch zerdrücken und unter die Masse mischen. Öl in einer Pfanne erhitzen, aus der Masse flache Laibchen formen und auf beiden Seiten goldgelb backen. Mit Blattsalat servieren.

Kasnocken auf Blattspinat
Rezept für 4 Personen
¼ kg Semmelwürfel, 0,2 l Milch, 1 Zwiebel, 1/4 kg Bergkäse, 8 dag glattes Mehl, 3 Eier, 2 EL gehackte Kräuter, Muskatnuss, für die Garnitur 10 dag geriebener Käse, 2 EL gebräunte Butter; ca. ½ kg Blattspinat, 1 EL Öl, 1-2 Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer
Milch erwärmen und über das Knödelbrot gießen, mischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Käse in 0,5 cm große Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken, in 1 TL Butter anschwitzen. Käse, Zwiebel, Kräuter, Mehl und Eier unter das Knödelbrot mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Aus der Masse 16 Nocken ausstechen und in kochendes Salzwasser einlegen, Hitze reduzieren und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Blattspinat waschen, Knoblauch zerdrücken. Öl erhitzen, Blattspinat zugeben und zugedeckt kurz dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Nocken abseihen und abtropfen, auf Blattspinat setzen, mit geriebenen Käse bestreuen und mit gebräunter Butter übergießen.

Käsespinatknödel
Rezept für 4 Personen
300 g Knödelbrot, ca. bis ¼ l Milch, 300 g Blattspinat, 120 g geriebener Bergkäse, 40 g Butter, 1 große Zwiebel, 3 Eier, Salz, Muskat
Eier mit
l Milch verquirlen und über das Knödelbrot gießen, ziehen lassen. Die Masse soll gut durchfeuchtet sein, bei Bedarf Milch nachgießen. Blattspinat waschen, blanchieren und überkühlen lassen, gut ausdrücken und grob hacken. Zwiebel klein schneiden und glasig braten. Spinat, Zwiebel, Käse und Gewürze unter die Knödelmasse mischen, mindestens 1 Stunden ziehen lassen, Knödel formen und in gesalzenem Wasser kochen.

Tortillas mit Spinatfülle
Tortillas: 100 g Weizenmehl, ca. 85 g Maismehl, Salz, Öl, ca. 300 ml Wasser
Mehl mit Maismehl, Salz und Wasser vermengen und dünne Fladen in Öl braten, diese abtropfen und auskühlen lassen.
Fülle: ca. 150 g Jungspinat, ca. 150 g Champignons, ca. 100 g Jungzwiebel oder Lauch, 50 g Sauerrahm, 50 g Joghurt, Salz, Pfeffer, Zitronensauce, etwas Worcestersauce
Den Jungspinat, die Champignons und die Jungzwiebel (oder den Lauch) in feine Streifen schneiden und vermischen. Das Joghurt mit dem Sauerrahm dazu geben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Worcestersauce abschmecken. Die Fülle auf die Tortillas geben, einrollen und schräg durchschneiden.

Blätterteigtascherl mit Spinat-Schafkäse-Füllung
2 Pkg Blätterteig tiefgekühlt, ca. 25 dag Spinat, 100-150 g Schafkäse (in Salzlake), 1 Dotter, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 Knoblauchzehe gehackt, Ei zum Bestreichen
Blätterteig auftauen. Spinat waschen und trocknen. Olivenöl erhitzen, Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, Flüssigkeit abgießen. Spinat auskühlen lassen, ausdrücken, klein schneiden, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Schafkäse mit dem Dotter verrühren, zum Spinat geben. Den Blätterteig in Quadrate schneiden (z.B. 7 x 7 cm), Spinathäufchen auf die Hälfte der Quadrate setzen und mit der anderen Hälfte zudecken. Die Ränder der Tascherl gut zusammendrücken, mit Dotter bestreichen und bei 200°C ca. 10 Minuten backen.

Pizza con Spinaci
Rezept für 3 - 4 Personen
Pizzateig: 400 g Mehl, 30 g Hefe, 1 TL Salz, ¼ l lauwarme Milch (oder Wasser), 4 EL gutes Pflanzenöl (z.B. Olivenöl)
Belag: 40 dag Spinat, 35 dag geschälte Tomaten (Dose), 2 EL geriebener Parmesan, 1-2 Knoblauchzehen, Öl, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, geriebene Muskatnuss, Pizzagewürz
Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröckeln und in die Mulde geben, etwas lauwarme Milch darübergießen und die Hefe verrühren. Die Oberfläche mit Mehl bestäuben und an einem warmen Ort gehen lassen (meist genügen 15 Minuten). Restliche Milch, Salz und Öl zum Mehl geben und den Teig solange kneten, bis er sich von der Schüssel löst. Zugedeckt nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Spinat oder Mangold waschen, lange Stiele evtl. entfernen, den nassen Spinat/Mangold dünsten, abkühlen lassen und dann gut ausdrücken, grob schneiden. Knoblauchzehe fein hacken oder zerdrücken und mit dem Spinat mischen. Pizzateig kurz durchkneten und ausrollen. Tomaten zerdrücken, auf den Teig streichen, mit Pizzagewürz bestreuen. Spinat dekorativ darauf verteilen. Etwas salzen und pfeffern, mit Parmesankäse und Muskatnuss bestreuen, mit Öl beträufeln. Im vorgewärmten Rohr ca. 15 - 20 Minuten bei 200°C backen.

Bunte Salatschüssel mit Ei und Thunfisch
Blattsalate nach Wahl (z.B. Vogerlsalat, Kresse, grüner, roter Blattsalat, frischer Spinat,...), 3-4 Jungzwiebel, 1 Bund Radieschen, 2 hartgekochte Eier, 1 kleine Dose Thunfisch ohne Öl, ca. 20 schwarze Oliven, 1 handvoll gemischte Kräuter, nach Geschmack evtl. 4 Sardellenfilets
Cocktailsauce: 3 EL Mayonnaise, 1 EL mildes Tomatenketchup, 1 Spritzer Balsamicoessig, wenig Salz und Pfeffer, Wasser zum Verdünnen
Alles gut verrühren und mit Wasser zur gewünschten Konsistenz verdünnen. Marinade über den Salat gießen.

Kürbiskerndressing
Blattsalat gemischt mit z.B. Kresse, junger Spinat, Löwenzahnblätter, 5 EL Kürbiskerne (gehackt), 1 Bd. Petersilie (grob gehackt), ½ Tasse Wasser, 1 Knoblauchzehe (gepresst), 2 EL Kürbiskernöl, 2 EL Zitronensaft, ½ TL Kräutersalz, schwarzer Pfeffer
Alle Zutaten mit dem Mixer pürieren und über den Salat gießen. Passt auch zu Kartoffel- und Karottensalat.

Spinat-Speck-Aufstrich
100 g Bauchspeck, 1 Knoblauchzehe, 200 g Topfen, 100 g frischer Jungspinat, 1/16 l Obers, Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Den gewürfelten Speck in einer Pfanne auslassen. Knoblauch mit dem Topfen und dem Speck vermengen. Den Spinat mit dem Obers pürieren und zur übrigen Masse geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gut abschmecken. Auf frischem Vollkorn- oder Weißbrotscheiben servieren.

Putensteaks mit Spinat und Mozzarella
Rezept für 2 Personen
1 kleiner Zwiebel, 40 dag Blattspinat, 1 Tomate, 100 g Mozzarella, 2 dünne Putenschnitzel, 1 EL Olivenöl, Salz, schwarzer Pfeffer, 1 Packung stückige Tomaten (500 g)
Zwiebel schälen und fein würfeln. Spinat und Tomate waschen, Tomate und Mozzarella in Scheiben schneiden. Putenschnitzel in Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Backofen auf 200°C vorheizen. Schnitzel aus der Pfanne nehmen. Zwiebel hineingeben und im Bratfett glasig dünsten. Spinat zufügen und unter vorsichtigem Wenden ca. 1 Minute dünsten, bis er zusammenfällt. Würzen, Schnitzel und Tomate darauf legen. Käsescheiben auf die Schnitzel legen. Stückige Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen. So über die Steaks gießen, dass der Käse nicht ganz davon bedeckt wird. Im vorgeheiztem Backofen ca. 10 Minuten überbacken.

Lachsfilet auf Rahmspinat
Rezept für 2 Personen
200 g Lachsfilet, 300 g frischer Spinat, 1 EL selbstgemachte Creme fraîche (Hüttenkäse mit Wasser glatt gerührt), 1 Scheibe Zitrone, Pfeffer, Olivenöl.
Den Spinat schonend garen, 1 EL selbst gemachte Creme fraîche dazu geben und abschmecken. Lachsfilet würzen, von beiden Seiten in Olivenöl anbraten und mit dem Spinat servieren.

Lachsfilet auf Spinatbett
2 Lachsfilet, Knoblauch, 40 dag Spinat, Salz, Pfeffer, Zitrone, Butter
Lachsfilet in Olivenöl auf beiden Seiten braten. Spinat waschen, kurz im kochenden Salzwasser brühen, abseihen und ausdrücken, grob hacken und in Butter schwenken. Mit Salz, Knoblauch, Pfeffer und Muskat würzen. Auf dem Spinat die Lachsfilet anrichten, mit Zitronenscheiben garnieren.

Spinatknödel
Rezept für 4 Personen
700 -750 g frischer Spinat, 300 g Knödelbrot, Salz, weißer Pfeffer, Muskat, ¼ l lauwarme Milch, 2 Eier, 1 Zwiebel, 100g Mehl, 100 g Butter, 50 g geriebener Parmesan
Spinat blanchieren (kurz in kochendes Salzwasser tauchen und danach kalt abschrecken), fein schneiden. Zwiebel fein hacken und in Butter anschwitzen. Knödelbrot mit Eiern, Milch, Spinat, Zwiebel und Gewürzen mischen und etwas ziehen lassen. Mehl zugeben und mit nassen Händen Knödel formen, in Salzwasser 15 Minuten ziehen lassen. Butter leicht bräunen. Knödel mit Butter und Parmesan servieren.

Gratinierte Spinatknödel
200 - 300 g Spinat, 1 kl Zwiebel, 50 g Butter, 1 Knoblauchzehe, Salz, gemahlener Pfeffer, 100 g Semmelwürfel, 1 Ei, 125 ml Milch, 50 g Mehl, Butter, 50 g geriebener Käse
Spinat waschen, putzen, trockentupfen und grob durchschneiden. Zwiebel fein hacken und in Butter glasig anlaufen lassen, von der Platte nehmen, Spinat und zerdrückten Knoblauch zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, Semmelwürfel mit einem Gemisch aus Ei und Milch locker abmischen, Spinat und Mehl zugeben und alles durchmischen. 15 min ziehen lassen, kleine Knödel formen und in kochendem Salzwasser etwa 15 min kochen. Herausnehmen, abtropfen lassen, in einer Auflaufform etwas Butter zerlassen und die Knödel einlegen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Rohr 3 - 4 Minuten bei Oberhitze überbacken.

Spinat-Gnocchi-Gratin
Rezept für 4-5 Personen
400g frischer Jungspinat, ca. 1kg Gnocchi, 400 g Tomatensauce, 125 g Blauschimmelkäse (z.B. Cambazola), 20 dag Butter, 15 dag Mehl, 300 ml Milch, Salz, Pfeffer, Muskat
Spinat waschen, soviel Wasser dazugeben, dass der Spinat gerade bedeckt ist. Bei mäßiger Hitze 3-4 Minuten garen. Abgießen, ausdrücken und fein schneiden. In eine feuerfeste Form geben, salzen und pfeffern. Gnocchi in Salzwasser kochen. Sobald sie aufsteigen mit einem Schöpflöffel herausnehmen, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und auf den Spinat legen. Die Tomatensauce über die Gnocchi gießen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen, bei geringer Hitze das Mehl dazugeben und 2 Minuten rühren. Milch in einem Schwung dazugießen, kräftig rühren, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Über die Gnocchi verteilen, mit zerkrümelten Käse bestreuen und 15 Minuten bei 200°C goldbraun überbacken.

Kalbsschnitzel mit Spinatfülle
Rezept für 4 Personen
4 Kalbsschnitzel (je ca. 15 dag), ½ kg Blattspinat, 1 Bd. Basilikum (ersatzweise Petersilie), kg Topfen (10% Fettgehalt), 2 Eier, 2 EL geriebener Käse, 3 Zehen Knoblauch, 10 dag entrindetes Schwarzbrot, 1 Zwiebel, Semmelbrösel, Öl, Suppe (Würfel), Salz, Pfeffer
Für die Fülle Spinat putzen und waschen, in leicht gesalzenen Wasser kurz überkochen. Abseihen, abschrecken, gut abtropfen lassen und grob schneiden. Schwarzbrot in gleichgroße Stücke schneiden, in wenig Öl goldbraun braten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Im Bratrückstand fein gehackte Zwiebel und zerdrückten Knoblauch anschwitzen. Topfen, Eier, Brösel, fein geschnittenes Basilikum und Käse gut vermischen, Spinat und Zwiebel zugeben, salzen und pfeffern. Fülle gut vermengen. Schnitzel behutsam klopfen, salzen und pfeffern. In die Mitte jedes Schnitzels die Fülle setzen, zusammenklappen und die Ränder gut verschließen. Fleisch nochmals würzen, in wenig Öl beidseitig braten, oder auf dem Herd anbraten und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Rohr (ca. 200°C) fertigbraten, dauert ca. ¼ Stunde. Eventuell mit wenig Suppe untergießen und mit entstehendem Bratensaft übergießen.

Tortellini mit Ricotta und Spinat
Rezept für 3-4 Personen
125 g Butter, 250 g Spinat gehackt, Salz, Pfeffer, 500 g Tortellini, 125 g Ricotta, 50 g Parmesankäse gerieben
Butter in einer großen Pfanne schmelzen. Spinat zugeben und gut mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 2 Minuten unter ständigem Rühren dünsten. In einem großen Topf die Tortellini in Salzwasser 5-10 Minuten (Packungsanweisung) bißfest kochen. Abgießen, gut abtropfen lassen und in der übrigen Butter wenden. Ricotta und einen Teil Parmesankäse in die Spinatmischung rühren und Tortellini zufügen. In eine vorgewärmte Schüssel füllen, mit dem übrigen Parmesankäse bestreuen und sofort servieren.

Spaghetti con Salsa di Spinaci (Spaghetti mit Spinatsauce)
Rezept für 4 Personen
500 g Spaghetti, 500 g frischer Spinat, 60 g Butter, 60 g Mehl, 5 dl Milch, Salz, schwarzer Pfeffer, geriebene Muskatnuss, 40 g frisch geriebener Parmesan
Spinat waschen, eine handvoll auf die Seite legen. Übrigen Spinat ohne Wasserzugabe dünsten (nur wenige Minuten). Des öfteren umrühren, damit er nicht anbrennt. Spinat in ein Sieb geben, dabei die Flüssigkeit auffangen, fein hacken. Aus der Butter, dem Mehl und der Milch eine Béchamelsauce zubereiten (Butter schmelzen, Mehl einrühren und die Milch in einem Schwung dazu gießen und fest umrühren, kurz aufwallen lassen). Die Spinatflüssigkeit darunterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, gekochten Spinat dazugeben. Spaghetti al dente kochen. Den frischen Spinat fein hacken. In allerletzter Minute zur heißen Bechamelsauce geben. Spaghetti mit der Sauce mischen, sofort servieren und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Blattspinat mit Speck
Rezept für 2 Personen
40-50 dag Blattspinat, 20 dag durchwachsener Speck, 1 mittelgroße Zwiebel, etwas Butter, 50 g Schlagobers, 1 TL Gemüsebrühe (Instant), ca. 5 g Mehl, Salz, weißer Pfeffer, geriebene Muskatnuss
Spinat waschen, grob hacken. Speck fein würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Butter in einem großen Topf erhitzen, Speck darin knusprig auslassen. Zwiebeln zufügen und glasig andünsten, Spinat dazugeben und bei schwacher Hitze zusammenfallen lassen. Dabei öfter umrühren. Sahne, Gemüsebrühe und Mehl verrühren. Unter Rühren zum Spinat gießen und kurz aufkochen lassen. Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Passt gut zu Fleisch oder Ciabatta, und zu einem kühlen Bier.

Spinat in Walnusssauce
250 g frischer Spinat, 1 Bund Radieschen, l Rahm, 1 TL Zitronensaft, Salz, 1 Prise Zucker, 1 Scheibe Ananas aus der Dose, 30 g gehackte Walnüsse, Petersilie
Den Spinat gut reinigen und abtropfen lassen, Radieschen blättrig schneiden. Rahm mit Zitronensaft, Salz und Zucker vermischen. Die abgetropfte Ananasscheibe in Stücke schneiden, mit gehackter Petersilie zum Rahm geben, gehackte Walnüsse unterrühren. Spinat mit den Radieschen auf Tellern anrichten und mit der Walnusssauce übergießen.

Lammkoteletts mit Spinat
Rezept für 4 Personen
12 Lammkoteletts mit Knochen, 6 Knoblauchzehen, 8 EL Olivenöl, 300 g Jungspinat, 80 g Butter, 1-2 Zwiebeln, 2 EL Zwiebackbrösel, 3 EL Créme fraîche, Salz, Pfeffer
Die Koteletts abspülen, um sie von allen Knochensplitterresten zu befreien und sehr gut trocken tupfen. 3 Knoblauchzehen schälen, fein zerdrücken und mit Olivenöl vermischen. Die Koteletts damit einstreichen und einige Stunden (über Nacht) darin marinieren lassen. Den Spinat gründlich waschen, trocken schleudern und hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen und die fein gehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen darin weich braten, ohne sie Farbe annehmen zu lassen. Dabei darauf achten, dass sie nicht verbrennen. Den Spinat hinzufügen, einige Minuten garen und Créme fraîche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, warm stellen. Die Koteletts abtropfen lassen und das abgetropfte Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Vom Fleisch den Fettrand einschneiden, damit es sich nicht wölbt. Auf jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Herausnehmen, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Spinat zu Tisch bringen.

Spinat Florentiner Art
Rezept für 4 Personen
1000 g Blattspinat, Wasser, Salz
Spinat waschen, in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit sprudelnd kochendem Salzwasser übergießen. Spinat muss ganz bedeckt sein, 7 Minuten ziehen und danach in einem Sieb abtropfen lassen.
Für die Mornay-Sauce: ¼ l Milch, Salz, geriebene Muskatnuss,, 20 g Speisestärke, 1 Dotter, weißer Pfeffer, 75 g geriebener Emmentaler Käse, 25 g Parmesan, 25 g Butter
Milch mit Salz und Muskat aufkochen. Speisestärke mit wenig Wasser glatt rühren, unter die Milch mischen und einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Dotter in einer Tasse mit etwas Sauce verquirlen und in die Sauce rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Emmentaler unter die Sauce mischen. Spinat in eine befettete, feuerfeste Form füllen, Mornay-Sauce darüber geben, mit Parmesan und Butterflocken bestreuen und 10 Minuten in einem vorgeheizten Rohr bei 200-220°C überbacken. Sofort und heiß servieren, z.B. zu gebackenem Fisch, Schnitzel und Kartoffelpüree. Eignet sich auch als Vorspeise in vier kleinen Formen.

Spinat als Beilage
700 g Blattspinat, 40 g Butter, 2-3 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Muskatnuss gerieben
Den Spinat gut waschen, kurz im kochenden Salzwasser brühen, abseihen, grob hacken und in der Butter schwenken. Knoblauchzehen zerkleinern und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Spinatpalatschinken
250 g gekochter Spinat, 3 Eier, 30 g Weizenvollmehl, Salz, Muskat, Pfeffer, Butter oder Öl zum Ausbacken, 100 g Reibkäse
Spinat in Salzwasser kurz brühen, abseihen, ausdrücken und passieren. Die Dotter verrühren, den Spinat und die Gewürze beimengen, Schnee und Mehl unterziehen. Im erhitzten Fett in einer Pfanne kleine Palatschinken backen, mit Käse bestreuen und einmal zusammengeschlagen servieren.

Spinatsalat
200 g Spinat, 2 Eier, Salz, Pfeffer, frische Kräuter, kaltgepresstes Öl, Essig
Den Spinat waschen, trocknen, evt. große Stiele entfernen und in Streifen schneiden. Die Eier hart kochen und fein hacken. Den Spinat mit Öl mischen, marinieren, auf Dessertteller anrichten und die Eier darüber streuen.

Spinat Orangen Salat
250 g Spinat, 100 g Speck, 1 Orange, Parmesan, 2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 3 EL Öl
Spinat  putzen, waschen und trocken schleudern. Von der Orange etwas Schale abraspeln, dann die Orange schälen, in Spalten teilen und in Stücke schneiden. Speck in Streifen schneiden, knusprig braten, auskühlen lassen und dann in Stücke schneiden. Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker verrühren und das Öl unterrühren. Spinat mit den Orangenstücken und dem Speck vermischen, marinieren, auf dem Teller anrichten und zum Schluss mit  Parmesan, grob geraspelt bestreuen. Dazu passen Brotscheiben mit Knoblauch. Tipp: Anstelle von Spinat kann man auch Vogerlsalat verwenden. Statt geraspelten Parmesan kann man auch zerbröckelten Edelpilzkäse oder Schafskäse über den Salat geben und ihn mit gehackten Nüssen oder Pinienkerne bestreuen.

Apfel
Artischocke
Asiasalat
Aubergine
Basilikum
Blaukraut
Bohnen
Broccoli
Chinakohl
Erdbeeren
Fenchel
Grünkohl

Gurke
Karfiol
Karotte
Kartoffel
Knoblauch
Kohl
Kraut
Kresse
Kürbis
Lauch
Mais
Mangold

Melanzani
Pastinake
Paprika
Petersilie
Pfefferoni
Portulak
Radicchio
Radieschen
Rettich
Rhabarber
Rohnen
Romanesco

Rucola
Salat
Spinat
Sprossenkohl
Stangensellerie
Tomaten
Vogerlsalat
Wasserrübe
Weißkraut
Zucchini
Zwiebel