, ,

Zubereitung: Kartoffelknödel mit Blaukrautfülle

Der Herbst ist in seiner vollen Pracht angekommen und es ist wieder die Zeit für warme, deftige Gerichte. Das Blaukraut hat jetzt seinen großen Auftritt! Es muss allerdings nicht immer der Klassiker vom Martinigansl mit Blaukraut sein, sondern darf auch ruhig mal etwas Neues ausprobiert werden....

Wir zeigen euch, wie ihr diese g'schmackigen Kartoffelknödel mit Blaukrautfülle ganz einfach machen könnt.

Kartoffelteig herstellen, in gleichmäßige Stücke teilen und Blaukraut kochen (bzw. gefrorene Stücke auftauen).

Kleiner Tipp: Die Blaukrautfüllung könnt ihr vorab in kleinen Würfeln einfrieren, dann lässt sich der Teig einfacher zum Knödel formen!

Kartoffelteigstücke füllen, mit Teig umhüllen und Knödel formen.

Kartoffelknödel auf Blaukraut anrichten und mit zerlassener Butter servieren.