,

Geräuchertes Forellenfilet auf Blattsalat und Bierrettich mit Senfdressing


Rezept für 4 Personen als Vorspeise

Zutaten:

1 Blattsalat rot
1 Bierrettich (400 g)
1 Karotte
4 Forellenfilets (à 125 g)
bunter Pfeffer

Senfdressing:
5 EL helles Öl
3 EL süßer Senf
2 EL Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer
½ Bund frischer Dill ersatzweise Petersilie, gehackt

Geräuchertes Forellenfilet auf Blattsalat und Bierrettich mit Senfdressing

Zubereitung

Senf und Zitronensaft verrühren, Öl nach und nach darunter schlagen, mit 1 EL gehackten Kräutern, Salz und weißem Pfeffer würzen. Blattsalat waschen, in mundgerechte Stücke zupfen. Bierrettich und Karotte schälen. Bierrettich mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden, Karotte grob hobeln. Forellenfilets der Länge nach halbieren, schräg in Stücke schneiden. Blattsalat, Bierrettich-Streifen, Karotte und Forellenfilet-Stücke auf 4 Tellern verteilen, mit Senfdressing, den restlichen Kräutern und buntem Pfeffer anrichten.

Rezept drucken Rezept drucken